Grüne Atompolitikerin: Sicherheitsfragen zu Leibstadt

Südkurier

Die atompolitische Sprecherin der Grünen, Sylvia Kotting-Uhl, hat sich wegen Sicherheitsfragen beim Kernkraftwerk Leibstadt an die Schweizer Aufsichtsbehörde gewendet. Mit einer Auskunft des deutschen Bundesumweltministeriums zeigte sie sich nicht zufrieden….

Weiterlesen Südkurier

Regierung läuft bei der Atom-Nachhaftung in die Zeitfalle

all-in.de

….Das Bundeswirtschaftsministerium räumt in einer dem „Handelsblatt“ vorliegenden Antwort auf eine Anfrage der Grünen ein, für die geplanten Gesetze zu Neuregelungen bei Rückbau und Entsorgung im Nuklearbereich liege ein abgestimmter Zeitplan „derzeit noch nicht vor“….

Weiterlesen all-in.de

Grüne wollen Mitspracherecht für Nachbarstaaten grenznaher Atommeiler

Frankfurter Allgemeine

Ein internationales Bündnis grüner Parteien fordert ein Mitspracherecht in Sicherheitsfragen für die Nachbarstaaten grenznaher Atomkraftwerke….

Weiterlesen Agenturmeldung Frankfurter Allgemeine

Mitspracherecht für Anrainerstaaten bei AKW-Sicherheitsfragen

Anlässlich der großen Demonstration am 22.5. in Maastricht gegen den Betrieb von Doel 3 und Tihange 2 hat sich ein länderübergreifendes grünes Aktionsbündnis zusammengefunden.

Grüne VertreterInnen aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich fordern gemeinsam Mitspracherecht für Anrainerstaaten bei AKW-Sicherheitsfragen.

Sylvia Kotting-Uhl (Bündnis 90/Die Grünen, Deutschland), Liesbeth van Tongeren (GroenLinks, Niederlanden), David Cormand (Generalsekretär EELV, …

Weiterlesen »

Greens demand a say in nuclear power plants that are close to the border

Pressemitteilung

Green representatives from The Netherlands, Germany, France and Belgium want to give neighbouring countries influence in decision-making for nuclear power plants that are close to the border (up till 100 kilometres). GroenLinks (The Netherlands), Bündnis 90/Die Grünen (Germany), Europe Écologie Les Verts (France), Groen and Ecolo (Belgium) believe that countries that are in close …

Weiterlesen »

Intensive Debatte über Gorleben

Die Mitglieder der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe (Endlager-Kommission) haben sich in ihrer Sitzung am Freitag in einer Grundsatzdebatte mit dem Reizthema Gorleben auseinandergesetzt….

Bericht und Video Kommission debattiert intensiv über Gorleben

Glyphosat-Neuzulassung verhindern

Pressemitteilung

Zur gestrigen Bundestagsdebatte über die Neuzulassung des Pestizidwirkstoffs Glyphosat erklärt die Karlsruher Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl:

Umweltministerin Hendricks (SPD) erklärte gestern, einer Glyphosat-Neuzulassung nicht zuzustimmen. Damit hat sie sich gegen Landwirtschaftsminister Schmidt (CSU) gestellt. Es bleibt unklar wie die Bundesregierung sich in Kürze in Brüssel verhalten wird. Den Bundestag darüber entscheiden zu lassen, wie Deutschland …

Weiterlesen »

Karlsruher Atomtage 2016

atomtage 2016

Zum Vormerken: 14. – 16. Juli 2016 im Akropolis/Ziegler-Saal in Karlsruhe

Die erfolgreichen Karlsruher Atomtage 2015 sollen kein singuläres Ereignis gewesen sein. Wir wollen es uns als Karlsruher Grüne zur Pflichtaufgabe machen, in der Stadt der „Wiege der Atomkraft“ (Kernforschungszentrum), in der auch heute noch an atomaren Technologien geforscht wird, immer wieder einen umfassenden …

Weiterlesen »

Michael Müller will Gorleben „klären“

Der Tagesspiegel

Die Endlagerkommission debattiert mit 150 Bürgerinnen und Bürgern ihren unfertigen Abschlussbericht. Der Vorsitzende Michael Müller stellt kurz vor dem Ende der Arbeit, den Endlagerkompromiss des Parlaments in Frage….

Weiterlesen Tagesspiegel

Endlager-Kommission beklagt Zeitdruck

Sächsische Zeitung

Die Kommission, die die Suche nach einem Endlager für hoch radioaktiven Atommüll vorbereitet, kritisiert ihren Zeitplan als zu eng….

Weiterlesen Sächsische Zeitung

Seite 1 von 127123...1020...Letzte »

Mehr Einträge abrufen