Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Vattenfall fordert 5,7 Milliarden von der Bundesregierung

Handelsblatt

Die Forderungen des Energieversorgers Vattenfall wegen des Atomausstiegs summieren sich mittlerweile auf 5,7 Milliarden Euro. Das Schiedsgerichtsverfahren könnte für Deutschland ein Fass ohne Boden werden.

Weiterlesen Handelsblatt

Grüne warnen, Lubmin könnte zum Endlager werden

Nordkurier

Weil das Zwischenlager in Lubmin ausgebaut werden soll fürchten die Grünen, dass nun doch auch Atommüll anderer Bundesländer nach Vorpommern kommt.

Weiterlesen Nordkurier

Neues Castorlager zum Terrorschutz

SVZ.de

Bundeseigenes Entsorgungswerk setzt nach mehr als sechs Jahren Sicherheitskonzept in Lubmin um. Auch Zerlegehalle für Atomabfall geplant.

Weiterlesen SVZ.de

Eine zweite Sonne für Südfrankreich

Tageblatt

Seit Jahrzehnten begeistert der Traum von Fusionskraftwerken Forscher. Der Testreaktor Iter in Südfrankreich soll endlich den Weg ebnen. Die Verantwortlichen sehen ihn inzwischen auf Kurs. Doch manche halten das Projekt für ein Milliardengrab….

Weiterlesen Tageblatt

Atomenergie: Milliardenförderung mit vielen Facetten

ee-news

An allen Ecken und Enden stösst man auf eine erhebliche staatliche Unterstützung der Atomkraft – nur exakt zu quantifizieren ist sie nicht. Das Thema ist vielschichtig, mitunter sind die Subventionen schwer erkennbar, selbst Kenner der Materie können sie kaum genau abschätzen: …

Weiterlesen ee-news

Gutachten: Atomfabriken können stillgelegt werden

NDR.de

Eigentlich sind sie vom Atomausstieg ausgenommen: Als letzte Anlagen ihrer Art haben die Brennelemente-Fabrik in Lingen und die Uran-Anreicherungsanlage in Gronau bisher eine unbefristete Betriebserlaubnis. Doch das Gutachten des Kieler Verfassungsrechtlers Wolfgang Ewer kommt nun zu dem Ergebnis, dass eine Stilllegung der Fabriken trotzdem rechtlich machbar wäre.

Weiterlesen NDR.de

Atomkraft für Europa – Jein danke!

EURACTIV

… Während der Klimakonferenz in Bonn verhandeln die Unterzeichnerstaaten der UN-Rahmenkonvention über die konkreten Umsetzungspläne des Pariser Klimaabkommens. Für viele Länder ist und bleibt dabei die Kernenergie weiterhin eine Alternative als CO2-freie Stromerzeugung.

Weiterlesen EURACTIV

Atomforschung in Deutschland – nur für die Sicherheit oder auch für Atomwaffen?

Donnerstag, den 16. November 2017

Ein Whistleblower nimmt Stellung. Vortrag von Dr. Rainer Moormann

20.00 Uhr, DGB-Haus, Ettlinger Straße 3a,76137 Karlsruhe

Einführung & Moderation: Sylvia Kotting-Uhl, MdB

Veranstalter: „Karlsruher Bündnis gegen neue Generationen von Atomreaktoren“

Mehr dazu in der Einladung Karlsruher Bündnis

Stellungnahme zur Umweltverträglichkeitsprüfung für Atomkraftwerke in der Ukraine

Stellungnahme von Sylvia Kotting-Uhl zum grenzüberschreitenden Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren für die Atomkraftwerke an den
Standorten Saporishshja und Süd-Ukraine in der Ukraine

Meine Stellungnahme als pdf

Stellungnahme zur Umweltverträglichkeitsprüfung zum Bau des Atomkraftwerks Hinkley Point C

Stellungnahme von Sylvia Kotting-Uhl MdB zur nachträglichen grenzüberschreitenden Umweltverträglichkeitsprüfung zum Bau eines Atomkraftwerks (Hinkley Point C) in Somerset, Großbritannien an das Ministerium für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland

Meine Stellungnahme als pdf

Seite 1 von 159123...1020...Letzte »

Mehr Einträge abrufen