Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Sylvia Kotting-Uhl zum AKW Fessenheim

Anlässlich der Gespräche über die Schließung des französischen AKW Fessenheim erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB:

Weiterlesen »

Stellungnahme zu geplantem AKW-Neubau in Tschechien

Am tschechischen AKW-Standort Dukovany ist ein Neubau mit bis zu zwei Reaktorblöcken geplant. Noch bis 22. Januar 2018 besteht die Möglichkeit, sich an dem grenzüberschreitendem UVP-Verfahren zu beteiligen, Meine „Stellungnahme zur Grenzüberschreitenden Umweltverträglichkeitsprüfung in der Tschechischen Republik für die Errichtung einer neuen Kernkraftanlage am Standort Dukovany“…

hier als pdf: Stellungnahme Sylvia Kotting-Uhl 

Weiterlesen »

Im Porträt

Sylvia Kotting-Uhl im Portrait für den Tagesspiegel Background

Lesen BACKGROUND Energie & Klima

»Es ist peinlich«: Neues Atomlager erst 2024

Neues Deutschland

Erst 2024 sollen die Castorbehälter aus dem Zwischenlager Lubmin in das neue Lager umziehen / Terrorsicherheit steht im Vordergrund.

Weiterlesen Neues Deutschland

Fertigstellung des Tschernobyl-Sarkophags verzögert sich

SPIEGEL ONLINE

Ende des Jahres sollte die neue Schutzhülle für die Atomruine Tschernobyl fertig sein. Doch nach SPIEGEL-Informationen gibt es Verzögerungen. Grund ist eine zu hohe Strahlenbelastung der alten Bausubstanz.

Weiterlesen SPIEGEL ONLINE

Frage zu Fertigstellung und Inbetriebnahme der Schutzhülle in Tschernobyl

Schriftliche Frage und Antwort der Bundesregierung

Die Situation in Tschernobyl hatte mich zu einer Anfrage über die Fertigstellung der neuenmSchutzhülle veranlasst. Die Antwort habe ich diese Woche erhalten hier zum Nachlesen als pdf.
Das Thema wurde auch von spiegel online aufgegriffen. Fertigstellung des Sarkophags verzögert sich

Vattenfall will 5,7 Milliarden vom Bund

Lübecker Nachrichten

Von „neuzeitlichen Raubrittern“ spricht die Atomexpertin der Grünen, Sylvia Kotting-Uhl. Was die Abgeordnete so auf die Palme bringt, ist die Klage des schwedischen Energiekonzerns Vattenfall gegen den Bund. Es geht um die Stilllegung der Atomkraftwerke Brunsbüttel und Krümmel….

Weiterlesen Lübecker Nachrichten

Grüne: Hendricks muss Brennelementefabrik in Lingen stilllegen

Osnabrücker Zeitung

Die Grünen im Bundestag haben Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) aufgefordert, die Schließung der Urananreicherung in Gronau und der Brennelementefertigung in Lingen einzuleiten.

Weiterlesen Osnabrücker Zeitung

Krümmel und Brunsbüttel drohen zum Milliardengrab für den Bund zu werden

shz.de

Vattenfall fordert 5,7 Milliarden Euro Schadensersatz. Die Forderung ist brisant. Auch Eon ist im Spiel.

Weiterlesen shz.de

AKW-Technik-Chef geht in Rente: „Die Arbeit hier war mein Traum“

Augsburger Allgemeine

Am 31. Dezember wird Block B des Atomkraftwerks Gundremmingen abgeschaltet.

Weiterlesen Augsburger Allgemeine

Seite 1 von 160123...1020...Letzte »

Mehr Einträge abrufen