Kleine Anfrage im Bundestag:Aktualisierung des tschechischen Energiekonzepts und darin enthaltener Atomkraftanteil

Kleine Anfrage

Die tschechische Regierung hat am 25. März 2013 eine Aktualisierung ihres Energiekonzepts für den Zeitraum bis 2040 vorgestellt.

Atomkraft soll demzufolge ein wichtiges Standbein bei der tschechischen Energieversorgung werden. Ein signifikanter Zuwachs am Anteil der atomaren Energiegewinnung ist geplant. Um dieses Ziel zu erreichen, ist der weitere Ausbau des tschechischen Atomkraftwerkparks grundlegend, beispielsweise durch den Zubau neuer Reaktoren wie beim Atomkraftwerk Temelín (Temelín 3 und 4).

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/aktualisierung-des-tschechischen-energiekonzepts-und-darin-enthaltener-atomkraftanteil/