Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

«

»

Beitrag drucken

Bund will Kontrolle bei Urenco behalten

Westfälische Nachrichten

Gabriel: „Ganz besonderes Unternehmen“

Die Bundesregierung will einem Verkauf von Urenco nur zustimmen, wenn sie Einfluss auf das Unternehmen behält. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat der grünen Bundestagsabgeordneten Sylvia Kotting-Uhl geschrieben, dass die Besitzer des ­„ganz besonderen Unternehmens“ (O-Ton Gabriel) – nämlich die Staaten Großbritannien und Niederlande sowie ­Eon und RWE – auch „weiterhin rechtssicher in der Lage sind, die Regelungen des völkerrechtlichen Vertrags von ­Almelo gegenüber den Unternehmen und deren Anteilseignern durchzu­setzen“.

weiterlesen in den Westfälischen Nachrichten

Brief an Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel

Antwort von Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel