Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Kategorienarchiv: Baden-Württemberg

Taugen Notkühlsysteme der Reaktoren in Gundremmingen?

swp

Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting Uhl fordert die konsequente Umsetzung der Energiewende. Das Kernkraftwerk in Gundremmingen nahm sie am Mittwoch kritisch ins Visier.

Weiterlesen in der swp

Lösung der Endlagerfrage ist da

Südkurier

Grüne Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl fordert aktive Bürgerbeteiligung zum Atommüll. Im Gammertinger Café „Fair und mehr“ sprach die Bundestagsabgeordnete

…Weiterlesen Südkurier

„Brisante“ Atommülldebatte

Badische Neueste Nachrichten

Landrat bittet Umweltminister Untersteller, nach Philippsburg zu kommen

Von Redaktionsmitglied Matthias Kuld

Philippsburg. Als „äußerst brisant“ bezeichnet Christoph Schnaudigel die aktuelle Debatte um die mögliche „Zwischenlagerung“ fremder Castor-Behälter mit radioaktivem Müll beim Kernkraftwerk Philippsburg. Dies hat er jetzt dem baden-württembergischen Umweltminister geschrieben und …

Weiterlesen »

Atommüll: Sylvia Kotting-Uhl kritisiert Philippsburger Bürgermeister

ka-news

Beim Streit um die Zwischenlagerung von zusätzlichem Atommüll in Philippsburg hat sich nun die atompolitische Sprecherin der Grünen, die Karlsruher Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl, eingeschaltet.

Weiterlesen ka-news

Das Atommüll-Problem lässt sich nur solidarisch und mit gerecht verteilten Lasten lösen – Scheinheiligkeit ist fehl am Platz

Pressemitteilung

Zu ablehnenden Reaktionen auf die Bund-Länder-Absicht, ausstehenden Atommüll aus der Wiederaufarbeitung nicht mehr in Gorleben zu lagern, erklärt Sylvia Kotting-Uhl:

Eine Lösung des Endlagerproblems wird es nur geben, wenn die Lasten auf dem Weg dorthin solidarisch und gerecht verteilt werden.

Die Politik hat nach schwierigen Verhandlungen in dieser Woche einen …

Weiterlesen »

Atommüll: Fachleute nehmen Riedlingen ins Visier

Schwäbische Zeitung

Kein Wähler wünscht sich ein Atommüll-Lager vor der Haustüre. Aber auch in unserer Region soll danach gesucht werden. Im Raum Riedlingen gibt es Tonschichten, die für eine Lagerung geeignet sein könnten. Dies sagte die Bundestagsabgeordnete und atompolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen…Weiterlesen Schwäbische Zeitung

„Wir brauchen eine neue Energiekultur“

Veranstaltungsbericht

Gerne wäre sie mit 100 Prozent Energie gekommen, eröffnete die sichtlich erkältete Bundestagsabgeordnete und atompolitische Sprecherin der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Sylvia Kotting-Uhl einen Info-Abend unter dem Titel „Wende oder Umkehr – Energiewende und Klimaschutz in Gefahr?“

Weiterlesen auf der Homepage von Bündnis 90/die Grünen Rastatt …

Weiterlesen »

Spott und Kritik für CDU und FDP

Badische Zeitung

zum politischen Aschermittwoch des Kreisverbands der Grünen in der Emmendinger Steinhalle…

Weiterlesen  Badische Zeitung

Von Nahverkehr bis Papstrücktritt

Viel Information und eine Portion Humor beim politischen Aschermittwoch von “Bündnis 90/Die Grünen” in Emmendingen

regiotrends

Die besten Dinge gibt es umsonst. Dazu zählt auch der politische Aschermittwoch von “Bündnis 90/Die Grünen”…

Weiterlesen regiotrends

Das hoch riskante Erbe des Atomzeitalters

Südwestpresse

Atomstrom ist vielen willkommen – doch keiner will den Atommüll lagern. Sylvia Kotting-Uhl (Grüne) und Ute Vogt (SPD) warben in Ulm für einen breiten Konsens, um Antworten auf viele Fragen zu finden.

Weiterlesen Südwestpresse mit Fotos von Klaus Rederer

Seite 10 von 16« Erste...91011...Letzte »

Mehr Einträge abrufen