Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Kategorienarchiv: Grenznahe AKW

Atomaufsicht nimmt Mängel hin

SWR 

Die französische Atomaufsicht hat trotz Mängeln grünes Licht für das neue Atomkraftwerk in Flamanville gegeben. Damit könnte das AKW Fessenheim Ende 2018 vom Netz gehen.

Weiterlesen SWR

Feuerwerk bei AKW Cattenom – Aktivisten von Greenpeace verhaftet

SWI swissinfo.ch

Aus Protest gegen Sicherheitsmängel bei französischen Atomkraftwerken haben Greenpeace-Aktivisten ein Feuerwerk auf dem Gelände des AKW Cattenom nahe der deutschen Grenze gezündet.

Weiterlesen SWI swissinfo.ch

Stellungnahme zu den Anomalien in Flamanville 3

Stellungnahme Sylvia Kotting-Uhl…    Einwendungsfrist endet am 12.09.2017 !

…an die französische Atomaufsicht Autorité de sûreté nucléaire (ASN) bezüglich der Anomalien in der Stahlzusammensetzung von Boden- und Deckelkalotte des Reaktordruckbehälters beim französischen AKW- Neubauvorhaben Flamanville 3. Eingestellt unter Autorité de sûreté nucléaire

Meine Stellungnahme als pdf

Nachfrage: Neue Befunde in den belgischen Atomkraftwerken Tihange 2 und Doel 3

Antwort auf Kleine Anfrage

Aus Sicht der Fragestellerinnen und Fragesteller besteht auch nach der Beantwortung der Bundesregierung auf unsere Kleinen Anfrage vom 29. Juni 2017 noch weiterer Klärungsbedarf.

… Unklar sind nach wie vor der Verbleib von Bestandteilen der entsprechenden Herstellungsdokumentation und die Frage, ob die Reaktoren mit diesem Materialzustand überhaupt genehmigungsfähig gewesen
wären.

Weiterlesen Bundestag …

Weiterlesen »

Flamanville: Protest-Flut trotz großer Hürden

der Freitag

Bürger*innen überziehen Französische Atomaufsicht mit Protestschreiben gegen Inbetriebnahme des EPR Flamanville

Vorurteile sind dafür da, über den Haufen geworfen zu werden. Unsere Nachbarn bieten uns gerade eine gute Gelegenheit, Vorgekautes eben nicht wiederzukäuen. „Die Franzosen“ – so heißt es oft – hätten ein entspannteres Verhältnis zur Atomkraft als die Deutschen. Wirklich?  …

Weiterlesen »

Kotting-Uhl fordert rasches Aus für AKW Fessenheim

Heilbronner Stimme

Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl fordert, das Atomkraftwerk im französischen Fessenheim rasch komplett abzuschalten. „Fessenheim ist und bleibt ein alter Schrottmeiler in desaströsem Zustand“, …

Weiterlesen STIMME.de

Robustheit Dammbauwerk Fessenheim

Antwort auf schriftliche Frage

Robustheit des Dammbauwerks zwischen Rheinseitenkanal und AKW Fessenheim

Weiterlesen Antwort des BMUB

Grenznahes Atomkraftwerk Fessenheim

Antwort auf Kleine Anfrage

… Aus Sicht der Fragesteller ist der Weiterbetrieb von Fessenheim unverantwortlich. Sowohl zwei Gutachten im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg als auch ein von der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in dieser Legislaturperiode in Auftrag gegebenes Gutachten identifizierten gravierende Defizite der Anlage. Aus dem anstehenden Weiterbetrieb des Alt-AKW …

Weiterlesen »

Aktueller Sachstand zu den belgischen Atomkraftwerken Doel und Tihange

Antwort auf Kleine Anfrage (Nachfrage)

Bereits im Februar 2017 hatte ich den Sachstand in den belgischen Atomkraftwerken Doel und
Tihange abgefragt (Bundestagsdrucksache 18/11524). Es besteht jedoch noch weiterer Klärungsbedarf, da die Bundesregierung aus meiner Sicht gegenüber der belgischen Regierung die rasche Abschaltung der Pannenreaktoren fordern sollte.

Lesen Sie …

Weiterlesen »

Grenzregionen vor Atomrisiken schützen ‒ Export von Brennelementen stoppen

Antrag

Die Gefahren durch alte grenznahe Atomkraftwerke wie Tihange 2 oder Doel 3 in Belgien sind auch für die deutsche Bevölkerung unzumutbar. Beide Reaktoren können die Sicherheitsreserven nicht einhalten und müssen vom Netz genommen werden, wenn Schaden für die Menschen in der Region verhindert werden soll. Die Betreiber der beiden AKW müssen im Fall eines …

Weiterlesen »

Seite 1 von 12123...10...Letzte »

Mehr Einträge abrufen