Kategorienarchiv: Medienresonanz

Grüne fordern Stilllegung grenznaher Atommeiler

SPIEGEL ONLINE

An Deutschlands Grenzen stehen mehrere rissige AKW mit veralteter Sicherheitstechnik. Die Grünen wollen die Bundesregierung per Antrag dazu bringen, sich für ein rasches Aus der Risikomeiler einzusetzen.

Weiterlesen SPIEGEL ONLINE

Bundesregierung lässt Brennstäbe nach Belgien liefern

Die Regierung widerspricht sich selbst, wenn sie einerseits fordert, den Reaktor Tihange 2 vom Netz zu nehmen, und andererseits den Export von Brennelementen dorthin nicht unterbindet.

SPIEGEL ONLINE

Grüne fordern Stilllegung grenznaher Atommeiler

Märkische Online Zeitung

Märkische Online Zeitung

Frankfurter Rundschau

Schutzbrief für Tihange

Weiterlesen »

Münchener Konferenz: „Bei Temelín wird gelogen und betrogen“

Da Hog’n

Die Grünen im Fichtelgebirge bezweifeln, dass die Schweißnähte im Atomkraftwerk Temelín im Fall einer ernsthaften Reaktorstörung sicher genug sind. Auf ihren Konferenzen fordern die Atomkraft-Gegner beharrlich, das rund 60 Kilometer hinter der bayerisch-tschechischen Grenze gelegene Kraftwerk abzuschalten und warnen vor katastrophalen Folgen für Ostbayern, sollte der „Fall X“ eintreten – so auch auf …

Weiterlesen »

Die „Black-Box“ im Karlsruher Hardtwald

Badische Neueste Nachrichten

Großes Atommülllager / Rückbau verzögert sich
Kotting-Uhl übt scharfe Kritik „Ein großer Verschiebebahnhof“

Karlsruhe. Im einstigen Forschungszentrum Karlsruhe, 1956 als Reaktorstation gestartet, stand schon bald nach dem Krieg Deutschlands erster Atomreaktor: als solcher errichtet für Versuchszwecke. Die „Wiederaufarbeitungsanlage“ (WAK) und der „Schnelle Brüter“ kamen in den 1970er Jahren hinzu. Vier Reaktoren …

Weiterlesen »

60 Jahre Euratom

Süddeutsche Zeitung

Euratom, die Nukleare Ruine der EU

Deutschlandfunk

Hintergrund: Sicherheitsgarant oder Subventionsmaschine – 60 Jahre Euratom
(Textversion zum Nachlesen Der große Förderer der Kernenergie wird 60)

Umwelt und Verbraucher: 60 Jahre Euratom – Zeit zum Ausstieg?

Sogar den Minister packt das Entsetzen

Stuttgarter Zeitung

Immer wieder gibt es in den Atomkraftwerken Voralarm wegen verdächtiger Flugzeuge. Meist merkt die Öffentlichkeit nichts davon. Nun wurden vorsorgliche Evakuierungen durch Zufall publik.

Weiterlesen Stuttgarter Zeitung

Riskante Mängel in Frankreichs Mega-AKW

SPIEGEL ONLINE

Rund zwölf Kilometer von der deutschen Grenze entfernt steht das siebtgrößte Atomkraftwerk der Welt. Experten halten die alte Anlage für ein Sicherheitsrisiko. Nun hat erstmals auch die Bundesregierung zahlreiche Mängel benannt.

Weiterlesen SPIEGEL ONLINE

Streit um Uranfabrik Urenco wird schärfer

F.A.Z. exklusiv

„Mit dem Weiterbetrieb protegiert die Bundesregierung trotz beschlossenem Atomausstiegs nicht nur weiterhin Atomkraft im eigenen Land, sie sorgt auch dafür, dass sich das Atomkarussell weltweit weiterdrehen kann“, sagte Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik der Grünen-Fraktion im Bundestag.

weiterlesen in der F.A.Z.

Grünen-Politikerin mahnt strenge Umweltprüfung für britisches Akw Hinkley Point an

AFP

„Der britische Versuch, Errungenschaften in Umweltschutz und Öffentlichkeitsbeteiligung von mehr als zwei Jahrzehnten zurückzudrehen, ist vereitelt“, erklärte Kotting-Uhl von den Grünen.

Weiterlesen EPOCH TIMES

Konzerne klagen weiter

taz.de

Unternehmen und Bundesregierung legen einen Vertrag zur Atommüllentsorgung vor. Die Unternehmen kaufen sich von ihrer Verantwortung frei.

Weiterlesen taz.de

Seite 1 von 64123...1020...Letzte »

Mehr Einträge abrufen