Kategorie: Medienresonanz

Brände in radioaktiv belasteter Tschernobyl-Zone wieder größer

Westdeutsche Zeitung

Die neuerlichen Brände zeigten, welche unkontrollierbaren Gefahren auch Jahrzehnte nach dem Super-GAU noch von dem Unglücksreaktor ausgingen, sagte die Grünen-Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl. Die Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Bundestag betonte: „Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie könnten wir auf solche Gefahren gut und gerne verzichten, denn der schwierige Löscheinsatz …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/braende-in-radioaktiv-belasteter-tschernobyl-zone-wieder-groesser/

Waldbrände in der Tschernobyl-Sperrzone breiten sich aus

Zeit Online

Im Sperrgebiet um den explodierten Kernreaktor in Tschernobyl stehen 35 Hektar Wald in Flammen. Experten befürchten, dass die Brände radioaktive Asche aufwirbeln. …

Weiterlesen Zeit Online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/waldbraende-in-der-tschernobyl-sperrzone-breiten-sich-aus/

Uranmülltransport nach Russland gestartet

Solarify 

Atomtransport umstritten: Ca. 750 Tonnen abgereichertes Uranhexafluorid haben am 06.04.2020 die einzige Urananreicherungsanlage Deutschlands der Firma Urenco unter Protest verlassen und durchquerten Münster. …

Weiterlesen solarify

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/uranmuelltransport-nach-russland-gestartet/

Grüne fordern Abschaltung von Atomkraftwerken bis zum Ende der Corona-Krise

In einem Schreiben an die Umweltminister in Niedersachsen und Bayern sowie an Bundesministerin Svenja Schulze fordere ich, die Revisionen  der AKW in Niedersachsen bis zur Überwindung der Corona-Pandemie auszusetzen und beide Kraftwerke bis dahin abzuschalten. Auch das Kraftwerk Gundremmingen sollte bis auf Weiteres abgeschaltet bleiben.

Den Brief finden Sie hier

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gruene-fordern-abschaltung-von-atomkraftwerken-bis-zum-ende-der-corona-krise/

Kritik an Polens ersten Atomkraftwerken

EURACTIV

Polen steigt in die Atomkraft ein und plant den Bau von sechs Atomkraftwerken. Eigentlich müssten die Nachbarländer über mögliche Umweltfolgen informiert werden – doch bis auf Österreich ist das bisher nicht geschehen. Übergeht Polen internationale Regeln?

Weiterlesen EURACTIV

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kritik-an-polens-ersten-atomkraftwerken/

Rote Hände gegen Kindersoldaten

Karlsruher Unicef Junior Team übergibt Stofftuch 

Badische Neueste Nachrichten

Fünf Mitglieder des Unicef Junior Teams in Karlsruhe haben ein großes Stofftuch mit roten Handabdrücken an die Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl (Grüne) überreicht. Es sind Hände von 42 Schülerinnen und Schülern der Hebel-Realschule in Karlsruhe und des Thomas-Mann-Gymnasiums in Stutensee. Mit den Abdrücken protestieren sie gegen den …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rote-haende-gegen-kindersoldaten/

Atomkraftwerk Fessenheim: Der dritte Sekt muss warten

taz

Am Samstag geht der erste Block des ältesten AKW Europas vom Netz. Für Atomkraftgegner ein Grund zur Freude, aber nicht das Ende des Kampfes. ….

Weiterlesen taz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraftwerk-fessenheim-der-dritte-sekt-muss-warten/

Kotting-Uhl zum Tempolimit: Gesellschaft weiter als Regierung

BR24

Die Vorsitzende des Umweltausschusses im Bundestag, Sylvia Kotting-Uhl (Grüne), geht davon aus, dass es früher oder später zu einem Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen kommen wird. Heute steht das Thema auf der Tagesordnung des Bundesrates.

Weiterlesen BR24

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kotting-uhl-zum-tempolimit-gesellschaft-weiter-als-regierung/

Wirtschaft und Gesellschaft treiben die Politik in puncto Klimaschutz

Badische Neueste Nachrichten

Nach langem Ringen hat die Große Koalition in Berlin Ende vergangenen Jahres ein Paket für den Klimaschutz geschnürt. Doch weder der Opposition im Bundestag noch den Jugendlichen der „Fridays for Future“-Bewegung reicht das. Und selbst die Wirtschaft drückt aufs Tempo. Die Vorsitzende des Umweltausschusses des Bundestags sieht das mit Befriedigung.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/wirtschaft-und-gesellschaft-treiben-die-politik-in-puncto-klimaschutz/

Neue Kernkraftwerke in Polen: Bund lässt MV hängen

OSTSEE-ZEITUNG.de

Das Wirtschaftsministerium verzichtet bisher auf eine aktuelle Umweltüberprüfung der AKW-Pläne Polens. Damit können die Entwürfe für das Projekt in Deutschland nicht eingesehen werden. Österreich geht anders vor. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ist sauer.

Weiterlesen oz+

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/neue-kernkraftwerke-in-polen-bund-laesst-mv-haengen/

Mehr lesen