Kategorie: Medienresonanz

Spott und Kritik für CDU und FDP

Badische Zeitung

zum politischen Aschermittwoch des Kreisverbands der Grünen in der Emmendinger Steinhalle…

Weiterlesen  Badische Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/spott-und-kritik-fuer-cdu-und-fdp/

Von Nahverkehr bis Papstrücktritt

Viel Information und eine Portion Humor beim politischen Aschermittwoch von “Bündnis 90/Die Grünen” in Emmendingen

regiotrends

Die besten Dinge gibt es umsonst. Dazu zählt auch der politische Aschermittwoch von “Bündnis 90/Die Grünen”…

Weiterlesen regiotrends

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/von-nahverkehr-bis-papstruecktritt/

Karlsruher Grüne gegen Privatisierung der Wasserversorgung

ka-news

Mit großer Sorge verfolgen die Grünen in Karlsruhe die Bestrebungen der EU-Kommission zu einer Liberalisierung der Wasserversorgung – insbesondere auch mit Blick auf die zukünftige Rolle der Stadtwerke Karlsruhe….

Weiterlesen ka-news

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/schrift-karlsruher-gruene-gegen-privatisierung-der-wasserversorgung/

Fukushima-GAU würde in Frankreich 430 Milliarden kosten

Die Welt
Ein Atomunfall vom Ausmaß Fukushimas würde Frankreich einer Studie zufolge rund 430 Milliarden Euro kosten. Selbst bei einem kleineren Unfall rechnet das staatliche Institut für Strahlenschutz und Nukleare Sicherheit (IRSN) mit Schäden von etwa 120 Milliarden Euro, wie sich aus einer Untersuchung ergibt. Die Grünen warfen der Bundesregierung “stoisches Desinteresse” an dem …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/fukushima-gau-wuerde-in-frankreich-430-milliarden-kosten/

Das hoch riskante Erbe des Atomzeitalters

Südwestpresse

Atomstrom ist vielen willkommen – doch keiner will den Atommüll lagern. Sylvia Kotting-Uhl (Grüne) und Ute Vogt (SPD) warben in Ulm für einen breiten Konsens, um Antworten auf viele Fragen zu finden.

Weiterlesen Südwestpresse mit Fotos von Klaus Rederer

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/das-hoch-riskante-erbe-des-atomzeitalters/

Wohin mit Atommüll?

Südwestpresse
Atomstrom ist vielen willkommen – doch keiner will den Atommüll lagern. Sylvia Kotting-Uhl (Grüne) und Ute Vogt (SPD) warben in Ulm für einen breiten Konsens, um Antworten auf viele Fragen zu finden.

weiterlesen in der Südwestpresse…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/wohin-mit-atommuell/

Brettener Grüne mit starkem Selbstbewusstsein

NADR

Weiterlesen Bericht Neujahrsempfang in Bretten

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/brettener-gruene-mit-starkem-selbstbewusstsein/

„Gorleben muss untersucht werden“

Märkische Allgemeine
Für einen tragbaren Kompromiss bei der Suche nach einer atomaren Endlagerstätte wäre es aus Sicht der Grünen wünschenswert, wenn noch eine gewisse Zahl schwarz-gelber Landesregierungen im Amt wäre. Dies etwas überraschende Feststellung traf am Montagabend Sylvia-Kotting Uhl.

weiterlesen in der Märkischen Allgemeinen…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gorleben-muss-untersucht-werden/

Rückbau der AKWs stockt: Energiewende bringt viel Atommüll

taz

Acht Atomkraftwerke wurden bislang vom Netz genommen. Die Brennelemente strahlen dort weiter – wie lange noch, weiß das Bundesumweltministerium nicht….

hier weiterlesen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rueckbau-der-akws-stockt-energiewende-bringt-viel-atommuell/

Asse: “Klaffende Wunde in der Natur”

Das Parlament

ASSE – Gemeinsame Initiative aller Fraktionen für schnellere Bergung von radioaktiven Fässern….

weiterlesen Artikel in Das Parlament

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/klaffende-wunde-in-der-natur/

Mehr lesen