Category: Presse

Atomenergie: Milliardenförderung mit vielen Facetten

ee-news

An allen Ecken und Enden stösst man auf eine erhebliche staatliche Unterstützung der Atomkraft – nur exakt zu quantifizieren ist sie nicht. Das Thema ist vielschichtig, mitunter sind die Subventionen schwer erkennbar, selbst Kenner der Materie können sie kaum genau abschätzen: …

Weiterlesen ee-news

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomenergie-milliardenfoerderung-mit-vielen-facetten/

Gutachten: Atomfabriken können stillgelegt werden

NDR.de

Eigentlich sind sie vom Atomausstieg ausgenommen: Als letzte Anlagen ihrer Art haben die Brennelemente-Fabrik in Lingen und die Uran-Anreicherungsanlage in Gronau bisher eine unbefristete Betriebserlaubnis. Doch das Gutachten des Kieler Verfassungsrechtlers Wolfgang Ewer kommt nun zu dem Ergebnis, dass eine Stilllegung der Fabriken trotzdem rechtlich machbar wäre.

Weiterlesen NDR.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gutachten-atomfabriken-koennen-stillgelegt-werden-2/

Atomkraft für Europa – Jein danke!

EURACTIV

… Während der Klimakonferenz in Bonn verhandeln die Unterzeichnerstaaten der UN-Rahmenkonvention über die konkreten Umsetzungspläne des Pariser Klimaabkommens. Für viele Länder ist und bleibt dabei die Kernenergie weiterhin eine Alternative als CO2-freie Stromerzeugung.

Weiterlesen EURACTIV

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraft-fuer-europa-jein-danke/

Der Jamaika-Flieger in der Turbulenzzone

Badische Neueste Nachrichten

Sondierungsgespräche in Berlin 

Ausgerechnet Horst Seehofer. Der eigenwillige, unnachgiebige CSU-Chef, der überall Bayerns Spezialinteressen in den Vordergrund rückt, der zuletzt mit seiner sturen Haltung in der Flüchtlingspolitik Kanzlerin Angela Merkel und deren Union in den Wahnsinn getrieben hat. Der angeschlagene, bei der CSU inzwischen umstrittene Seehofer gilt in Berlin als einer der …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/der-jamaika-flieger-in-der-turbulenzzone/

„Es kann wieder passieren“

Badische Neueste Nachrichten

Zeichen gegen das Vergessen – Gedenkveranstaltung am Platz der ehemaligen Synagoge erinnert an Opfer der Pogromnacht 1938

79 Jahre nach der Pogromnacht, bei der das nationalsozialistische Regime über 1 400 Synagogen zerstören ließ und die Diskriminierung von Juden in systematische Verfolgung und in den Holocaust umschlug, versammeln sich am Platz der ehemaligen Synagoge …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/es-kann-wieder-passieren/

Atomaufsicht nimmt Mängel hin

SWR

AKW in Flamanville könnte Fessenheim ersetzen

Die französische Atomaufsicht hat trotz Mängeln grünes Licht für das neue Atomkraftwerk in Flamanville gegeben. Damit könnte das AKW Fessenheim Ende 2018 vom Netz gehen.

Weiterlesen SWR aktuell

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomaufsicht-nimmt-maengel-hin/

Einlagerung wird aus Fonds bezahlt

Mannheimer Morgen

Die Sonderseite der Bruhrainer Zeitung zur Einlagerung der fünf zusätzlichen Castoren mit radioaktivem Müll aus der Wiederaufbereitung im Akw Philippsburg, … sorgte gestern für enormes Echo im Bruhrain und bis nach Berlin.

Weiterlesen Mannheimer Morgen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/einlagerung-wird-aus-fonds-bezahlt/

Feuerwerk bei AKW Cattenom – Aktivisten von Greenpeace verhaftet

SWI swissinfo.ch

Aus Protest gegen Sicherheitsmängel bei französischen Atomkraftwerken haben Greenpeace-Aktivisten ein Feuerwerk auf dem Gelände des AKW Cattenom nahe der deutschen Grenze gezündet.

Weiterlesen SWI swissinfo.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/feuerwerk-bei-akw-cattenom-aktivisten-von-greenpeace-verhaftet/

Reaktionen zur Bundestagswahl

Baden-TV

Sylvia Kotting-Uhl zur Bundestagswahl – aus der Baden-TV-Livesendung aus dem Karlsruher Rathaus.

Ansehen Baden-TV

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/reaktionen-zur-bundestagswahl/

Firmen wussten seit 1975 von Rissen in AKW-Teilen

Spiegel online

Die belgischen AKW Tihange 2 und Doel 3 produzieren seit Jahrzehnten Strom, obwohl schon bei ihrem Bau auffällige Haarrisse entdeckt worden waren. Das zeigen interne Dokumente, die dem SPIEGEL vorliegen.

Die Haarrisse in den belgischen Atomkraftwerken Tihange 2 und Doel 3 wurden schon in der Bauphase der Reaktoren Mitte der Siebzigerjahre entdeckt. Das …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/firmen-wussten-seit-1975-von-rissen-in-akw-teilen/

Load more