Kategorie: Presse

Corona und Klimawandel: Die Pandemie als Beispiel

Gastbeitrag in der taz

Suffizienz kann helfen, die ökologische Krise zu lösen. Doch Genügsamkeit widerspricht unserem Wirtschaftsprinzip.

Weiterlesen: taz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/corona-und-klimawandel-die-pandemie-als-beispiel/

Brände in radioaktiv belasteter Tschernobyl-Zone wieder größer

Westdeutsche Zeitung

Die neuerlichen Brände zeigten, welche unkontrollierbaren Gefahren auch Jahrzehnte nach dem Super-GAU noch von dem Unglücksreaktor ausgingen, sagte die Grünen-Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl. Die Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Bundestag betonte: „Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie könnten wir auf solche Gefahren gut und gerne verzichten, denn der schwierige Löscheinsatz …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/braende-in-radioaktiv-belasteter-tschernobyl-zone-wieder-groesser/

Waldbrände in der Tschernobyl-Sperrzone breiten sich aus

Zeit Online

Im Sperrgebiet um den explodierten Kernreaktor in Tschernobyl stehen 35 Hektar Wald in Flammen. Experten befürchten, dass die Brände radioaktive Asche aufwirbeln. …

Weiterlesen Zeit Online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/waldbraende-in-der-tschernobyl-sperrzone-breiten-sich-aus/

Grüne Karlsruhe fordern soziale Hilfen für Bedürftige

Pressemitteilung 

Die Grünen Karlsruhe fordern passgenaue und schnelle staatliche Hilfen für die Bevölkerungsgruppen, die am stärksten von der Coronakrise betroffen sein werden, weil sie kaum finanzielle Reserven haben. Zwar habe die Bundesregierung mit ihrem Schutzpaket einige richtige und notwendige Maßnahmen, wie der erleichterte Zugang zu Sozialleistungen und zum Kinderzuschlag für Familien mit krisenbedingten Einkommensverlusten, ergriffen. …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gruene-karlsruhe-fordern-soziale-hilfen-fuer-beduerftige/

Uranmülltransport nach Russland gestartet

Solarify 

Atomtransport umstritten: Ca. 750 Tonnen abgereichertes Uranhexafluorid haben am 06.04.2020 die einzige Urananreicherungsanlage Deutschlands der Firma Urenco unter Protest verlassen und durchquerten Münster. …

Weiterlesen solarify

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/uranmuelltransport-nach-russland-gestartet/

Grüne fordern Abschaltung von Atomkraftwerken bis zum Ende der Corona-Krise

In einem Schreiben an die Umweltminister in Niedersachsen und Bayern sowie an Bundesministerin Svenja Schulze fordere ich, die Revisionen  der AKW in Niedersachsen bis zur Überwindung der Corona-Pandemie auszusetzen und beide Kraftwerke bis dahin abzuschalten. Auch das Kraftwerk Gundremmingen sollte bis auf Weiteres abgeschaltet bleiben.

Den Brief finden Sie hier

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gruene-fordern-abschaltung-von-atomkraftwerken-bis-zum-ende-der-corona-krise/

Fukushima-Katastrophe: Ein Großteil der Arbeit steht noch bevor

Pressemitteilung

Zum 9. Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB:

Neun Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima lädt Japan zu den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokyo ein und wirbt mit dem Trugbild einer vollständigen Überwindung des dreifachen GAU. Alles soll auf Wiederaufbau hindeuten. Besonders absurd ist die …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/fukushima-katastrophe-ein-grossteil-der-arbeit-steht-noch-bevor/

Kritik an Polens ersten Atomkraftwerken

EURACTIV

Polen steigt in die Atomkraft ein und plant den Bau von sechs Atomkraftwerken. Eigentlich müssten die Nachbarländer über mögliche Umweltfolgen informiert werden – doch bis auf Österreich ist das bisher nicht geschehen. Übergeht Polen internationale Regeln?

Weiterlesen EURACTIV

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kritik-an-polens-ersten-atomkraftwerken/

Rote Hände gegen Kindersoldaten

Karlsruher Unicef Junior Team übergibt Stofftuch 

Badische Neueste Nachrichten

Fünf Mitglieder des Unicef Junior Teams in Karlsruhe haben ein großes Stofftuch mit roten Handabdrücken an die Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl (Grüne) überreicht. Es sind Hände von 42 Schülerinnen und Schülern der Hebel-Realschule in Karlsruhe und des Thomas-Mann-Gymnasiums in Stutensee. Mit den Abdrücken protestieren sie gegen den …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rote-haende-gegen-kindersoldaten/

Atomkraftwerk Fessenheim: Der dritte Sekt muss warten

taz

Am Samstag geht der erste Block des ältesten AKW Europas vom Netz. Für Atomkraftgegner ein Grund zur Freude, aber nicht das Ende des Kampfes. ….

Weiterlesen taz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraftwerk-fessenheim-der-dritte-sekt-muss-warten/

Mehr lesen