Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Kategorienarchiv: Presse

Grüne fordern weitere Milliarden von Atomkonzernen

Berliner Morgenpost

Die Grünen wollen die Atomkraftwerksbetreiber mit zusätzlichen Milliardenlasten an den gesellschaftlichen Kosten der Atomkraft beteiligen: Sie fordern, die zum Jahresende auslaufende Kernbrennstoffsteuer bis 2022 zu verlängern und gleichzeitig den Steuertarif um rund 50 Prozent zu erhöhen.

Weiterlesen Berliner Morgenpost

Noch 5510 Brennelemente in abgeschalteten Atomkraftwerken

Neue Osnabrücker Zeitung

In den 2011 abgeschalteten acht Kernkraftwerken in Deutschland lagern nach wie vor noch 5510 bestrahlte Brennelemente. Wann diese entsorgt werden, ist aber allem Anschein nach alles andere als sicher.

Weiterlesen Neue Osnabrücker Zeitung

Fusionsreaktor Iter wird der BER der Atomforschung

taz

Die Europäische Union muss womöglich noch mehr zahlen. Grüne verlangen Ausstieg.

Auf die EU kommen neue Milliardenzahlungen zu: Der Forschungsfusionsreaktor Iter im französischen Kernforschungszentrum Cadarache wird immer teurer. Wie das Bundesforschungsministerium am Montag bestätigte, reichen die von der EU bislang auf 6,6 Milliarden Euro gedeckelten Zahlungen bei Weitem nicht aus, um das Projekt vollenden …

Weiterlesen »

Fusionsreaktor ITER: EU muss Reißleine ziehen und aussteigen

Pressemitteilung

Zu Berichten über milliardenhohe Zusatzkosten für die EU beim Fusionsreaktor ITER, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik der grünen Bundestagsfraktion:

ITER ist ein Fass ohne Boden: Obwohl die EU einen Kostendeckel in Höhe von 6,6 Milliarden für den Fusionsreaktor ITER beschlossen hatte, sollen nun ab dem Jahr 2021 weitere Kosten in Höhe von mehr …

Weiterlesen »

Fraktionen begrüßen Kriegsstraßen-Umbau

Badische Neueste Nachrichten

Erleichterung über „befreiendes Signal“ – Fraktionen begrüßen Kriegsstraßen-Umbau

Von unserem Redaktionsmitglied Günther Kopp

Aufatmen bei den politischen Parteien in Karlsruhe über den Durchbruch beim Kriegsstraßen-Umbau, aber auch Kritik vom baden-württembergischen Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Bundesverkehrsministerium: „Vom Verfahren her war das nicht in Ordnung“, kritisierte Hermann gestern mit …

Weiterlesen »

„Soldaten haben besondere Aufgaben“

Badische Neueste Nachrichten

Feierstunde zum 60-jährigen Bestehen des Deutschen Bundeswehrverbands – „Karlsruhe ist Garnisonsstadt“

eki. Am 12. November 1955 hat mit der offiziellen Gründung der Bundeswehr die Wiederbewaffnung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg begonnen. Acht Monate später wurde am 14. Juli 1956 als Mitarbeitervertretung für die Soldaten der Deutsche Bundeswehrverband (DBwV) aus der Taufe gehoben. …

Weiterlesen »

Kriegsstraßenumbau in Karlsruhe

Pressemitteilung

Zur Finanzierungsbewilligung des Bundesverkehrsministeriums des Kriegsstraßenumbaus erklärt die Karlsruher Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl:

Endlich macht das Bundesverkehrsministerium Nägel mit Köpfen und beendet die Zitterpartie von Karlsruhe.

Die Politik der Bundesregierung lud und lädt bis heute geradezu dazu ein, Verkehrsprojekte bis zur Zuschussbewilligung klein zu rechnen. Das muss sich ändern.

Die Untertunnelung der Kaiserstraße ohne den …

Weiterlesen »

Konzerne tricksen bei Atomsteuer

Stuttgarter Zeitung

Mit einem technischen Verfahren umgehen Stromversorger die Kernbrennstoffsteuer – auch die EnBW.

Weiterlesen Stuttgarter Zeitung

Hinkley Point C: Blaupause für Atomkraft verhindern

Anlässlich der Ablehnung der Subventionsklage gegen AKW Hinkley Point C erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Dass die Klage abgewiesen wurde, ist unverständlich.

Hinkley Point darf nicht zur Blaupause für die ewigen Atomfreunde in Europa werden! Immerhin geht es um Subventionen in Milliardenhöhe, die zu Marktverzerrungen auf dem EU-Energiebinnenmarkt führen werden – auch in Deutschland.

Weiterlesen »

Grüne werfen Hendricks lasche Haltung bei AKW vor

RP ONLINE

Die Grünen sind unzufrieden mit dem bisherigen Stand der Verhandlungen über ein deutsch-belgisches Nuklearabkommen. Wichtiger Bestandteil dieses Abkommens ist eine gemeinsame Expertenkommission, die über die umstrittenen und veralteten belgischen Atomkraftwerke im Grenzgebiet wachen soll.  …

Weiterlesen RP ONLINE

Seite 20 von 96« Erste...10...192021...3040...Letzte »

Mehr Einträge abrufen