Category: Pressemitteilungen

Neue Prognose zu Endlager Konrad enthält Lichtblick

Pressemitteilung

Anlässlich der heute verkündeten Verschiebung der Inbetriebnahme des Atommüll-Endlagers Schacht Konrad erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB:

Was viele als Hiobsbotschaft sehen werden, enthält auch einen großen Lichtblick. Der Inbetriebnahme-Zeitpunkt von Schacht Konrad war jahrelang heiß umstritten und musste bereits mehrmals verschoben werden. Immer wieder gab es dabei auch Streit um die Belastbarkeit der bisherigen Prognosen. …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/neue-prognose-zu-endlager-konrad-enthaelt-lichtblick/

Zusammenarbeit auf dem Gebiet der nuklearen Sicherheit

Pressemitteilung

Anlässlich der heute vorgestellten niederländischen Studie zur Zusammenarbeit auf dem Gebiet der nuklearen Sicherheit erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit:

„Schon lange bewerten wir den belgischen Katastrophenschutz als erschreckend mangelhaft. Sowohl für die Evakuierungszonen als auch die Verteilung von Jod-Tabletten werden viel zu veraltete, blauäugige, Annahmen zu Grunde …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/zusammenarbeit-auf-dem-gebiet-der-nuklearen-sicherheit/

Zur Klage der österreichischen Regierung gegen den AKW-Ausbau in Paks

Anlässlich der Klageankündigung der österreichischen Regierung erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB:

„Nachdem sich die Bundesregierung erfolgreich bei der Klage zum britischen Neubau Hinkley Point C weggeduckt hat, bekommt sie nun die Chance, sich der österreichischen Initiative gegen den ungarischen Ausbau in Paks anzuschließen. Der Pro-Atom-Kommission der EU muss etwas entgegengesetzt werden. Es ist ökonomischer Irrsinn, weiterhin …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/zur-klage-der-oesterreichischen-regierung-gegen-den-akw-ausbau-in-paks/

Sylvia Kotting-Uhl zum AKW Fessenheim

Anlässlich der Gespräche über die Schließung des französischen AKW Fessenheim erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB:

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/sylvia-kotting-uhl-zum-akw-fessenheim/

Brennelementesteuer: Herbe Schlappe darf nicht das letzte Wort sein

Pressemitteilung

Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Kernbrennstoffsteuer (Brennelementesteuer), erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Das Urteil ist bitter. Es ist die sechs Milliarden teure Quittung für Merkels Geisterfahrt in der Atompolitik. Cash gegen Laufzeitverlängerung war ein schmutziger Deal – und verfassungswidrig. 2010 verlängern und 2011 zurück zum rot-grünen Atomkonsens – da waren die Konzernklagen nach …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/brennelementesteuer-herbe-schlappe-darf-nicht-das-letzte-wort-sein/

Schweizer Referendum zur Energiestrategie 2050

Sylvia Kotting-Uhl zum Ausgang des Schweizer Referendums zur Energiestrategie 2050 und über den Neubau von Atomkraftwerken:
„Es ist ein richtiger Schritt der Schweizer Nachbarn, sich auf Erneuerbare Energien und Energieeffizienz zu fokussieren. Auch der Ausschluss für AKW-Neubauten ist wichtig und notwendig. Trotzdem verbleiben die gefährlichen Uraltmeiler an der süddeutschen Grenze, deren unverantwortliches Risiko mit …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/schweizer-referendum-zur-energiestrategie-2050/

Glyphosat stoppen

Pressemitteilung

Am Samstag, den 13. Mai 2017 wird die Karlsruher Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl auf dem Gutenberg-Markt von 10 – 12 Uhr Unterschriften für die Europäische Bürgerinitiative (EBI) gegen die Neuzulassung des Ackergifts Glyphosat sammeln, zusammen mit vielen anderen Menschen in ganz Europa an diesem Glyphosat-Aktionstag. Die zuletzt bekannt gewordenen Monsanto-Mauscheleien bei den Glyphosat-Studien …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/glyphosat-stoppen/

Tschernobyl: Atomausstieg konsequent umsetzen

Pressemitteilung

Zum Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl erklären Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik und Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

31 Jahre nach dem Super-GAU in Tschernobyl gibt es immer noch massive Probleme vor Ort. Es ist unklar, ob eine Katastrophe dieses Ausmaßes überhaupt jemals bewältigt werden kann. Tschernobyl bleibt ein Mahnmal für das tödliche Risiko und die …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/tschernobyl-atomausstieg-konsequent-umsetzen/

AKW Fessenheim: Abschaltung muss beschlossen werden

Pressemitteilung

Anlässlich der Entscheidung des französischen Betreibers EdF, die Stilllegung des AKW Fessenheim noch nicht zu beschließen erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik der grünen Bundestagsfraktion:

Dass der Verwaltungsrat die Stilllegung nicht beschlossen hat, ist ein Affront. Offensichtlich ist die französische Atomlobby mächtiger als die Regierung selbst. Wenn die Regierung sich politisch nicht …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/akw-fessenheim-abschaltung-muss-beschlossen-werden/

Euratom endlich erneuerbar ausrichten

Pressemitteilung

Anlässlich des 60. Jubiläums des Euratom-Vertrages am 25. März 2017 erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB, Sprecherin für Atompolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

Der Euratom-Vertrag ist mit dem absurden Ziel der „Entwicklung einer mächtigen Kernindustrie“ fulminant gescheitert. Die Reaktorkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima, Berge von Millionen Jahre strahlendem radioaktivem Müll und ein immenser Schaden für …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/euratom-endlich-erneuerbar-ausrichten/

Load more