Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Kategorienarchiv: Themen

Streit um hochangereichertes Uran in Forschungsreaktor München II

Süddeutsche Zeitung

Die Technische Universität (TU) München darf in ihrem Forschungsreaktor München II auch in Zukunft hoch angereichertes Uran nutzen. Das hat die Staatsregierung in einem Schreiben an die Landtagsgrünen mitgeteilt. …

Weiterlesen Süddeutsche Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/streit-um-hochangereichertes-uran-in-forschungsreaktor-muenchen-ii/

Kritik an RSK-Gutachten zu belgischen Reaktoren

Presse-Statement

Zur Recherche des WDR und der Kritik der baden-württembergischen Atomaufsicht an der aktuellen Stellungnahme der Reaktor-Sicherheitskommission und Äußerungen ihres Vorsitzenden zu belgischen Atomkraftwerken erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

„Die baden-württembergische Atomaufsicht leitet in Ihrem Brief an den RSK-Vorsitzenden Wieland nachvollziehbar her, dass die belgischen Reaktoren mit Rissbefunden abgeschaltet werden müssten. Die Erkenntnis, dass …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kritik-an-rsk-gutachten-zu-belgischen-reaktoren/

Stuttgart übt scharfe Kritik an Atom-Gutachten

Badische Zeitung

Die Atomaufsicht im Südwesten wirft der in Bonn ansässigen Kommission in einem Brief, der der BZ vorliegt, ein “unzureichendes Bewertungsverfahren” vor und zieht die Unabhängigkeit des Gremienvorsitzenden Rudolf Wieland in Zweifel.

Weiterlesen Badische Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/stuttgart-uebt-scharfe-kritik-an-atom-gutachten/

Beihilfe-Irrsinn für Hinkley Point C bestätigt

Pressemitteilung

Zur Entscheidung des europäischen Gerichtshof im österreichischen Klageverfahren gegen die Beihilfe-Entscheidung der EU-Kommission erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB:

Mit diesem Urteil wurde die Atomhörigkeit in der Europäischen Union zementiert. Ein schwarzer für Tag für die Energiewende in Europa. Atomwillige Länder können nun beruhigt nachziehen und sich auf wohlwollende Entscheidungen für horrende und völlig …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/beihilfe-irrsinn-fuer-hinkley-point-c-bestaetigt/

Experten halten belgische AKW trotz feiner Risse für sicher

RP ONLINE

Doel und Tihange – die belgischen Atomkraftwerke machen oft mit Pannen Schlagzeilen. Ein Gutachten für die Bundesregierung gibt nun Entwarnung: Die feinen Risse in Reaktor-Druckbehältern seien harmlos. Entwarnung will die Bundesregierung aber trotzdem nicht geben.

Weiterlesen RP ONLINE

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/experten-halten-belgische-akw-trotz-feiner-risse-fuer-sicher/

Belgische AKW: Entwarnung ist fehl am Platz und unseriös

Pressemitteilung

Zur aktuellen Stellungnahme der Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) und Äußerungen ihres Vorsitzenden zu belgischen Atomkraftwerken erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit:

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/belgische-akw-entwarnung-ist-fehl-am-platz-und-unserioes/

Französisches Parlament alarmiert über Atomkraftwerke

Atomkraftwerk Cattenom

Pressemitteilung

Zum Kommissionsbericht von Frankreichs Nationalversammlung zu den französischen Atomanlagen erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, und nukleare Sicherheit:

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/franzoesisches-parlament-alarmiert-ueber-atomkraftwerke/

Rede zur Änderung des Atomgesetzes

Rede zur Änderung Atomgesetzes

“Ich kann nicht verstehen, wieso Sie von der Koalition ein im Kern so atomausstiegsfreundliches Urteil des Bundesverfassungsgerichts in so einen konzernfreundlichen Gesetzentwurf münden lassen.” …

Meine Rede im Video und als Text

Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Das schwarz-gelbe Hin und Her von 2010/2011 konfrontiert …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rede-zur-aenderung-des-atomgesetzes-3/

Atomausstieg schneller und profitabel möglich!

Atomgesetz-Novelle – Kurzanlayse

Aktuell werden für Defizite des schwarz-gelben Atomausstiegs von 2011 Ausgleichszahlungen an die Stromkonzerne im oberen dreistelligen Millionenbereich diskutiert. Eine Analyse für uns zeigt: Eine neue verfassungskonforme Brennelementesteuer hätte einen doppelten Nutzen und würde die Ausgleichszahlungen deutlich überkompensieren. Und dabei ließe sich sogar der Atomausstieg optimieren, zugunsten der Stromkund*innen.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomausstieg-schneller-und-profitabel-moeglich/

AKW Brokdorf: Mehr als 1000 Stunden reduzierte Leistung

Neue Osnabrücker Zeitung

Das Atomkraftwerk Brokdorf musste 2016 und Anfang 2017 auf Anweisung der Netzbetreiber im Durchschnitt alle drei Tage seine Stromproduktion drosseln und anschließend wieder erhöhen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor.

Weiterlesen NOZ

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/akw-brokdorf-mehr-als-1000-stunden-reduzierte-leistung/

Seite 1 von 100123...1020...Letzte »

Mehr Einträge abrufen