Category: Atomkraft

Atomkraft schütz das Klima nicht

Selbst 9 Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima hat die Region noch immer mit den Folgen zu kämpfen.

Atomkraft ist und bleibt schädlich, lebensgefährlich und teuer.

Klimaschutz geht nur mit Ökostrom!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraft-schuetz-das-klima-nicht/

Fukushima-Katastrophe: Ein Großteil der Arbeit steht noch bevor

Pressemitteilung

Zum 9. Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB:

Neun Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima lädt Japan zu den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokyo ein und wirbt mit dem Trugbild einer vollständigen Überwindung des dreifachen GAU. Alles soll auf Wiederaufbau hindeuten. Besonders absurd ist die …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/fukushima-katastrophe-ein-grossteil-der-arbeit-steht-noch-bevor/

Atomkraftwerk Fessenheim: Der dritte Sekt muss warten

taz

Am Samstag geht der erste Block des ältesten AKW Europas vom Netz. Für Atomkraftgegner ein Grund zur Freude, aber nicht das Ende des Kampfes. ….

Weiterlesen taz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraftwerk-fessenheim-der-dritte-sekt-muss-warten/

Erste AKW-Abschaltung in Frankreich: Noch kein Grund zur Freude

Centrale nucléaire de Fessenheim

Zur Abschaltung des ersten Blocks des AKW Fessenheim erklärt Sylvia Kotting-Uhl, MdB:

Der erste Block vom AKW Fessenheim geht mit 42 Jahren endlich in den Ruhestand. Das ist eine gute Nachricht! Wenn sie auch sehr, sehr spät kommt und mehr der Unwirtschaftlichkeit des weiteren Betriebs mit notwendigen Nachrüstungen des Reaktors geschuldet sein mag als der tatsächlichen …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/erste-akw-abschaltung-in-frankreich-noch-kein-grund-zur-freude/

Erfüllt der Entwurf des Geologiedatengesetzes die Anforderungen des Standortauswahlgesetzes?

Fachgespräch am 27.1.2020 in Berlin

Das Geologiedatengesetz (GeolDG) regelt den Zugang zu geologischen Daten der öffentlichen Hand und privater Dritter sowie die Veröffentlichung solcher Daten. Es ist damit essentiell für die Endlagersuche nach dem Standortauswahlgesetz (StandAG), das vorschreibt, alle für den Vergleich von potentiellen Endlagerstandorten relevanten Daten transparent zu machen.

In diesem Jahr …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/fachgespraech-erfuellt-der-entwurf-zum-geoldg-geologiedatengesetz-die-anforderungen-des-standortauswahlgesetzes/

Es sind nur noch sechs – Kernkraftwerk Philippsburg ist ab sofort vom Netz

Handelsblatt

Das Atomkraftwerk Philippsburg in Baden-Württemberg wurde zum Jahresende abgeschaltet. Das Ereignis wird von Umweltschützern gefeiert. Der Rückbau dauert Jahre bis Jahrzehnte. …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/es-sind-nur-noch-sechs-kernkraftwerk-philippsburg-ist-ab-sofort-vom-netz/

Abschaltung des AKW Mühleberg ist Grund zur Freude

Pressemitteilung 

Zur Abschaltung des grenznahen Schweizer Atomkraftwerkes Mühleberg am 20. Dezember erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses: 

2019 ist Bescherung schon am 20. Dezember. Morgen um 12:30 Uhr enden 47 Jahre Betrieb des AKW Mühleberg. Das ist ein Grund zur Freude. Denn das AKW Mühleberg war eines der ältesten in Europa. Doch etliche AKW an …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/abschaltung-des-akw-muehleberg-ist-grund-zur-freude/

Statement zu längeren Laufzeiten für Atomkraftwerke

Statement

Zum heutigen Vorstoß von Joachim Pfeiffer (CDU), der längere Laufzeiten für Atomkraftwerke für denkbar hält, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

“Das Manöver von Joachim Pfeiffer ist unsäglich. Er handelt aus reiner Angst oder aus Unwillen, die Energiewende endlich anzugehen. Doch Deutschland hat den Atomausstieg nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima entschieden, einen rasanten Ausbau …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/statement-zu-laengeren-laufzeiten-fuer-atomkraftwerke/

Durch Enthaltung verhindert das Vereinigte Königreich de facto den Ausschluss der Kernenergie aus der Verordnung für nachhaltige Finanzen (Taxonomie-Verordnung)

Deshalb habe ich an den Ständigen Vertreter des Vereinigten Königreiches bei der EU, S. E.  Sir Tim Barrow, einen Brief geschrieben, in dem ich kritisieren, dass das Vereinigte Königreich, das – bedauerlicher Weise – die EU bald verlässt, nicht Zurückhaltung übt bei einer so langfristigen und wegweisenden Politik.

Lesen …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/durch-enthaltung-verhindert-das-vereinigte-koenigreich-de-facto-den-ausschluss-der-kernenergie-aus-der-verordnung-fuer-nachhaltige-finanzen-taxonomie-verordnung/

Uranabbau und Förderung der Atomkraft in Brasilien

Antwort auf Kleine Anfrage

Aufforderung an die Bundesregierung mit Blick auf die verschiedenen Verstöße Jair Bolsonaros und seiner Regierung gegen die Umwelt- und Menschenrechte aber auch mit Blick auf die Gefahr, die sowohl die Uranförderung als auch der Betrieb von Atomkraftwerken für die brasilianische Bevölkerung darstellt,  das deutsch-brasilianische Atomabkommen aus dem Jahr 1975 schnellstmöglich zu …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/uranabbau-und-foerderung-der-atomkraft-in-brasilien/

Load more