Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Kategorienarchiv: Atomkraft

Laufzeiten, Sicherheitsfragen, Brennelementesteuer

Statement zu Umweltministerinnen fordern Ende der AKW-Förderung in der EU

Atomenergie - Privilegierung beenden

Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

„Atomkraft darf nicht weiter hofiert werden in der EU. Hätte die Kommission den Beihilfe-Irrsinn von Hinkley Point C oder Paks II nicht durchgewunken, gäbe es auch keine Finanzierungsgrundlage für diese AKW-Neubauten. Die Ministerinnen müssen konkrete Vorschläge machen, was künftig gegen die Sonderstellung von Atomkraft unternommen werden kann. Ein erster und …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/statement-zu-umweltministerinnen-fordern-ende-der-akw-foerderung-in-der-eu/

Wie RWE und Eon den Atomausstieg hinauszögern

Handelsblatt

Mit aufwendigen Tauschgeschäften produzieren die Energiekonzerne noch maximal viel Atomstrom. Für RWE und Eon ist das ein gutes Geschäft.

Weiterlesen Handelsblatt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/wie-rwe-und-eon-den-atomausstieg-hinauszoegern/

Mangelhafte Sicherheit Bundesregierung besorgt wegen Russlands schwimmendem AKW

Berliner Zeitung

140 Meter ist es lang, 30 breit und hat seine erste Reise jetzt beendet: Russlands erstes schwimmendes Atomkraftwerk namens „Akademik Lomonossow“ hat am Samstag im Hafen der russischen Stadt Murmansk angelegt.

Weiterlesen Berliner Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/mangelhafte-sicherheit-bundesregierung-besorgt-wegen-russlands-schwimmendem-akw/

Regierung könnte Milliardenstreit mit Vattenfall gewinnen

SPIEGEL ONLINE

Die Bundesregierung hat gute Chancen, einen Rechtsstreit über die Stilllegung zweier AKW des Energiekonzerns Vattenfall zu gewinnen. Hilfe kommt nach SPIEGEL-Informationen ausgerecht von der EU-Kommission….

Weiterlesen spiegel.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/regierung-koennte-milliardenstreit-mit-vattenfall-gewinnen/

Ministerin lehnt rasche Schließung von Atomkraftwerk Cattenom ab

Handelsblatt

“Cattenom ist nicht dazu geeignet, in naher Zukunft zu schließen”, … Das Kraftwerk erfülle alle Sicherheitsgarantien.

Weiterlesen Handelsblatt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/ministerin-lehnt-rasche-schliessung-von-atomkraftwerk-cattenom-ab/

Lang lebe Isar 2

Süddeutsche Zeitung

In Bayern verzögert sich der Aufbau von Leitungen für Ökostrom aus dem Norden. Die Landesregierung will daher das Atomkraftwerk bei Landshut möglichst spät abschalten. Doch dabei steht ein Urteil aus Karlsruhe im Weg.

Weiterlesen Süddeutsche Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/lang-lebe-isar-2/

Atomkraft-Ausstieg: AKW-Betreiber bekommen Milliarden-Entschädigung

„Jede finanzielle Entschädigung ist besser als Laufzeitverlängerungen für einzelne Akw“, sagte die Vorsitzende des Umweltausschusses im Bundestag, Sylvia Kotting-Uhl (Grüne). Nun räche sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit der Laufzeitverlängerung „die Unterschrift der Konzerne unter den rot-grünen Atomausstieg leichtfertig in die Tonne getreten“ habe.

weiterlesen in der WirtschaftsWoche

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraft-ausstieg-akw-betreiber-bekommen-milliarden-entschaedigung/

Atomausstieg konsequent umsetzen

Auch nach mittlerweile 32 Jahren ist unklar, ob die verheerende Atom-Katastrophe von Tschernobyl jemals bewältigt werden kann. Im Jahr 2017 wurde das Überschieben des neuen Sarkophags als einmaliges Projekt gefeiert. Doch unter der neuen Hülle stagnieren die Sanierungsarbeiten. …

Weiterlesen 32 Jahre Tschernobyl

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomausstieg-konsequent-umsetzen/

Tschernobyl: Es braucht mehr Sicherheit in Europa

Pressemitteilung

Zum Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit:

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/tschernobyl-es-braucht-mehr-sicherheit-in-europa/

Statement zum Wiederanfahren von Fessenheim 2

Zum Wiederanfahren von Fessenheim 2 erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit:

„Der Weiterbetrieb von Fessenheim ist unverantwortlich. Stünde das AKW auf unserer Seite der Grenze, es müsste nach dem Prinzip Gefahr in Verzug sofort stillgelegt werden.

Der Verdacht liegt nahe, dass mit der Anlage vor ihrer endgültigen Stilllegung noch …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/statement-zum-wiederanfahren-von-fessenheim-2/

Seite 1 von 34123...1020...Letzte »

Mehr Einträge abrufen