Kategorie: Atomkraft

Nachrüstung am Atomkraftwerk Cattenom verzögert sich

Saarbrücker Zeitung

Der französische AKW Betreiber EDF stellt wiederholt einen Antrag auf Fristverlängerung für die Nachrüstung des lothringischen Cattenom. Ursprünglich sollte das AKW schon 2018 vollständig nachgerüstet sein, EDF will die Arbeiten nun bis Ende September fertigstellen.

Artikel lesen: Saarbrücker Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nachruestung-am-atomkraftwerk-cattenom-verzoegert-sich/

Bewertung der nächsten Schritte bei der Endlagersuche

Expertenanhörung im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Bei der Video-Anhörung unter Leitung von Sylvia Kotting-Uhl  ging es um die Sicherheitsanforderungen und vorläufigen Sicherheitsuntersuchungen im Zusammenhang mit der Endlagerung hochradioaktiver Abfälle.

Kurzbericht und Video 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/bewertung-der-naechsten-schritte-bei-der-endlagersuche/

Asse, das schlimmste existierende Desaster

Spiegel

Es ist ein absurdes Umweltexperiment: Der Bund will Tausende Atomfässer aus dem maroden Schacht Asse bergen. Doch niemand hat eine vernünftige Idee, wo der Müll dann gelagert werden soll.

“Wir reden”, sagt die Vorsitzende des Umweltausschusses, “von dem schlimmsten existierenden Desaster”. Die Grünenpolitikerin Sylvia Kotting-Uhl sitzt in einem Raum des Bundestags und …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/asse-das-schlimmste-existierende-desaster/

Alte AKWs werden zum Risiko: Was hilft?

Deutsche Welle

Die meisten Atomkraftwerke stammen aus den 70er und 80er Jahren, das zunehmende Alter erhöht die Gefahr von Unfällen und Materialermüdung. Experten, Politiker und Bürger warnen vor verlängerten Laufzeiten.

Weiterlesen: Deutsche Welle

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/alte-akws-werden-zum-risiko-was-hilft/

Atomkraftausstieg: Tschernobyl-Katastrophe als mahnendes Beispiel

Pressemitteilung

Zum 34. Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Bundestag:

„Wir begehen einen Jahrestag mit verheerenden Waldbränden in der Sperrzone, mit aufgewirbelter Radioaktivität, mit Ängsten in der Bevölkerung und über 1.000 Helfern, die eine Katastrophe verhindern wollen. Das muss uns eine Warnung sein. …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraftausstieg-tschernobyl-katastrophe-als-mahnendes-beispiel/

Plenumsdebatte zum Geologiedatengesetz

Rede in der Bundestagsdebatte

Zur Ablehnung des Geologiedatengesetzes, nachdem wichtige Änderungsvorschläge im Sinne eines breit getragenen Kompromisses keine Berücksichtigung fanden –  Video und Text

Frau  Präsidentin!  Liebe  Kolleginnen  und  Kollegen! Das Standortauswahlgesetz haben wir in einem breiten Konsens von Bundesländern und Fraktionen im Bundes-tag beschlossen. Uns leiteten Kompromiss und Konsens, weil wir wussten, …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/plenumsdebatte-zum-geologiedatengesetz/

Abfall-Rückholung aus Asse II bleibt ein Projekt für Jahrzehnte

Fachgespräch im Umweltausschuss

Die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse II bei Wolfenbüttel in Niedersachsen ist eine Problematik, die die Gesellschaft noch viele Jahrzehnte begleiten wird. Das wurde beim öffentlichen Fachgespräch des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit am Mittwoch, 22. April 2020, deutlich. Für die Asse bei Remlingen, in …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/abfall-rueckholung-aus-asse-ii-bleibt-ein-projekt-fuer-jahrzehnte/

Tschernobyl und Fukushima nicht vergessen

Antrag – Der Atomausstieg braucht Konsequenz in Deutschland und Engagement weltweit

Am 26. April 1986 explodierte der Block 4 des Atomkraftwerks Tschernobyl nahe der ukrainischen Stadt Prypjat. Infolge der Explosion gelangten immense Mengen radioaktiver Stoffe in die Erdatmosphäre. 40 Prozent der Gesamtfläche Europas wurden mit Cäsium-137 kontaminiert. Der Fallout nach Tschernobyl führte dazu, dass eine …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/tschernobyl-und-fukushima-nicht-vergessen/

Atomkraft und Klimaschutz

Antrag

Mit Tschernobyl 1986 und Fukushima 2011 verlor Atomkraft ihren strahlenden Nimbus. Das nicht mehr zu negierende „Restrisiko“ machte sie grau und hässlich, den Atomlobbyisten gingen die Werbeworte aus. Die Erneuerbaren Energien begannen ihren weltweiten Siegeszug. Die Klimakrise allerdings  wurde lange – zu lange – verdrängt. Nun lässt sie sich nicht mehr ignorieren. …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraft-und-klimaschutz/

Niemcy z pomocą dla Czarnobyla

Deutsche Welle

Strażacy walczący z pożarami w rejonie Czarnobyla dostaną wsparcie z Niemiec. Tylko w ciągu ostatniej doby w obwodzie kijowskim wybuchło 37 kolejnych pożarów.

czytaj dalej: Deutsche Welle

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/niemcy-z-pomoc-dla-czarnobyla/

Mehr lesen