Category: Schacht Konrad

Atommüllendlager Schacht Konrad wird viereinhalb Jahre später fertig

WELT
Die Grünen-Atomexpertin Sylvia Kotting-Uhl sprach von einem “ersten Zeichen”, dass die parteiübergreifend im Bundestag beschlossene Neuorganisation der Zuständigkeiten für die deutschen Endlager bei der BGE zu mehr Transparenz und effizienteren Strukturen führe. Damit seien jetzt auch “klarere und belastbare Prognosen möglich”, erklärte sie.

Weiterlesen WELT

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommuellendlager-schacht-konrad-wird-viereinhalb-jahre-spaeter-fertig/

Neue Prognose zu Endlager Konrad enthält Lichtblick

Pressemitteilung

Anlässlich der heute verkündeten Verschiebung der Inbetriebnahme des Atommüll-Endlagers Schacht Konrad erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB:

Was viele als Hiobsbotschaft sehen werden, enthält auch einen großen Lichtblick. Der Inbetriebnahme-Zeitpunkt von Schacht Konrad war jahrelang heiß umstritten und musste bereits mehrmals verschoben werden. Immer wieder gab es dabei auch Streit um die Belastbarkeit der bisherigen Prognosen. …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/neue-prognose-zu-endlager-konrad-enthaelt-lichtblick/

Rede zu Atommülltransporte in die USA, Schacht Konrad

Redebeitrag von Sylvia Kotting-Uhl (B90/Grüne) am 27.11.2014 um 20:37 Uhr (70. Sitzung, TOP I.17)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rede-zu-atommuelltansporte-in-die-usa-schacht-konrad/

Öffentliches Fachgespräch zu Schacht Konrad (Bericht)

Montag, den 21.07.2014 von 14 bis 18 Uhr
Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Raum E.200, Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin
Veranstalter: Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Darum ging’s

Für die Endlagerung von schwach- und mittelradioaktivem Atommüll ist in Deutschland Schacht Konrad bei Salzgitter vorgesehen. Die Inbetriebnahme des 1989 beantragten und 2002 genehmigten Endlagers musste in den letzten …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/oeffentliches-fachgespraech-zu-schacht-konrad/

Kartellabsprachen bei Schacht Konrad: Endlagerfirma DBE rückverstaatlichen

Pressemitteilung
Zu den Kartellermittlungen bei Auftragnehmern der Endlagerfirma DBE erklärt Sylvia Kotting-Uhl, atompolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:
Der Fall zeigt, dass die vertraglich zementierte Monopolstellung und die problematische Eigentümerstruktur der Endlagerfirma DBE zu nichts Gutem führen – sie gehört mittlerweile zu 75 Prozent den vier AKW-Betreibern. Aus gutem Grund wurde die …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kartellabsprachen-bei-schacht-konrad-endlagerfirma-dbe-rueckverstaatlichen/

Endlagerfrage rundum ungelöst

Pressemitteilung
Zur Verzögerung der Inbetriebnahme des Atommüll-Endlagers Schacht Konrad erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:
Die Verzögerung bei Konrad ist der neueste Beleg dafür, dass alle deutschen Endlager bisher konsequent schön geredet wurden. Im Ergebnis zeigt sich immer, dass sie teurer werden als behauptet, dass es länger dauert als behauptet und dass es …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/endlagerfrage-rundum-ungeloest/