Kategorie: Endlagersuche

Neues zur Endlagersuche bei Karlsruher Atomtagen

Badisches Tagblatt: Experten berichten über die nächsten Schritte / KIT-Campus Nord gilt als derzeit größtes oberirdisches Zwischenlager in Deutschland. Von Stefan Jehle

Karlsruhe – Altes Spiel, neue Runde: Über drei Jahrzehnte hinweg versuchte der deutsche Staat, einen Salzstock bei Gorleben als Atommüll- Endlager durchzusetzen. Gorleben ist nun, das war am Wochenende groß in den Medien, …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/neues-zur-endlagersuche-bei-karlsruher-atomtagen/

Erkundungsbergwerk Gorleben wird endgültig stillgelegt

Deutschlandfunk

… Die Vorsitzende des Bundestags-Umweltausschusses, die Grünen-Politikerin Kotting-Uhl, sagte, der Stilllegungsbeschluss zeige, wie wichtig der jahrzehntelange Widerstand gegen Gorleben gewesen sei. Die Zeit der politisch-willkürlichen Atommüll-Entscheidungen sei endgültig vorbei. Nun müsse man die neue, wissenschaftsbasierte Endlagersuche mit breiter Beteiligung und größtmöglicher Transparenz zum Erfolg führen.

Beitrag Deutschlandfunk 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/erkundungsbergwerk-gorleben-wird-endgueltig-stillgelegt/

Öffentlichkeits-Beteiligung bei der Endlagersuche für hochradioaktive Abfälle

Öffentliche Anhörung im Umweltausschuss 

Mittwoch, den 23. Juni 2021, 11:00 bis 13:00 Uhr

Videokonferenz mit Vertretern des Nationalen Begleitgremiums. Die Sitzung wird live im Internet auf www.bundestag.de übertragen.

Die Öffentlichkeitsbeteiligung bei der Endlagersuche für hochradioaktive Abfälle steht im Mittelpunkt der Anhörung im Umweltausschuss, der auch für Fragen zur nuklearen Sicherheit zuständig ist …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/oeffentlichkeits-beteiligung-bei-der-endlagersuche-fuer-hochradioaktive-abfaelle/

Auf dem Weg zum bestmöglichen Endlager

Beitrag in SüdWestGrün

Nach Abschluss der Endlagerkommission und Verabschiedung des Standortauswahlgesetzes (StandAG) 2017 versank die Endlagersuche in die geologischen Landesämter und die Räume der neu gegründeten Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE), die deren Daten für den ersten Schritt der ersten Suchphase auswertete, und kam mit einem Knall diesen Herbst wieder ins öffentliche Bewusstsein.

2011 wurde mit …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/auf-dem-weg-zum-bestmoeglichen-endlager/

Kein zweites Gorleben

Gastbeitrag Frankfurter Rundschau

Die neue Suche nach einem Lager für radioaktiven Abfall nimmt Fahrt auf. Es lohnt sich, dabei konstruktiv mitzumachen.

“Der Salzstock Gorleben wird kein Endlager für hochradioaktiven Atommüll. Auf diesen Satz habe ich wie viele Tausend andere Menschen jahrzehntelang gewartet und dafür gekämpft. Mit wissenschaftlichen Expertisen, mit einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kein-zweites-gorleben/

Endlagersuche: Kritik an Aussagen von Bundesbehörde

Zeit online

Das Aus für den Salzstock Gorleben bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager hat erneut eine politische Debatte ausgelöst.

Weiterlesen Artikel Zeit online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/endlagersuche-kritik-an-aussagen-von-bundesbehoerde/

Der Zwischenbericht Teilgebiete der BGE

Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE)

Alle Infos zum “Zwischenbericht Teilgebiete” mit einer Zusammenfassung, Kartenmaterial, dem Originalbericht u.v.m gibt es auf der Seite  der Bundesgesellschaft für Endlagerung.

Der Zwischenbericht und mehr -> BGE

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/der-zwischenbericht-teilgebiete-der-bge/

Zwischenbericht zur Endlagersuche

Pressemitteilung

Zur Veröffentlichung des Zwischenberichtes zur Endlagersuche erklären der Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter und Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

Der Zwischenbericht ist ein erster Meilenstein auf dem Weg zu einem Endlager. Nach dem Gorleben-Desaster werden nun erstmals potenzielle Endlagerregionen auf wissenschaftlicher Basis und nicht nach Gutdünken benannt. Die Zwischenergebnisse bedeuten aber noch keine Vorfestlegungen auf …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/zwischenbericht-zur-endlagersuche/

Suche nach Endlager für Atommüll: Wieso auch Regionen in BW infrage kommen

SWR Aktuell

Am 28. September legt die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) den Zwischenbericht zur Endlagerung von Atommüll vor. Darin wird sie vorschlagen, welche Gebiete in Deutschland aufgrund der geologischen Bedingungen weiter untersucht werden sollten.

Artikel lesen: SWR Aktuell

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/suche-nach-endlager-fuer-atommuell-wieso-auch-regionen-in-bw-infrage-kommen/

Atommüll-Endlagersuche: Salzstock Gorleben aus dem Rennen

Merkur.de

Bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager in Deutschland ist der Salzstock Gorleben in Niedersachsen  im Zwischenbericht der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) zur Endlagerung von Atommüll nicht als sogenanntes Teilgebiet ausgewiesen.

Artikel lesen: Merkur.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommuell-endlagersuche-salzstock-gorleben-aus-dem-rennen/

Mehr lesen