Category: Atomkraft

Streit um Atommüll: Wirtschaftsministerium bremst Endlager-Suche

Ostsee Zeitung

Die Suche nach einem Endlager für Deutschlands Atommüll ist politisch heikel und läuft unter hohem Druck. 2020 soll eine Vorauswahl an Standorten stehen. Doch das Wirtschaftsministerium verzögert den Prozess: Weil Bergbaufirmen um die Rechte an ihren Daten bangen – oder steckt mehr dahinter? …

Weiterlesen Ostsee Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/streit-um-atommuell-wirtschaftsministerium-bremst-endlager-suche/

Deutsche Atomzwischenlager sind nur bedingt gegen Terror abwehrbereit

Frankfurter Allgemeine

15 Zwischenlager mit Atommüll gibt es in Deutschland. Seit Jahren verlangt die Regierung, sie mit Anti-Terror-Mauern zu schützen. Doch der Bau stockt.

Weiterlesen Frankfurter Allgemeine

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/deutsche-atomzwischenlager-sind-nur-bedingt-gegen-terror-abwehrbereit/

Deutsche Kritik an schweizer Endlagersuche an deutscher Grenze

Südkurier

Schweiz hält an Atom-Plänen an der Grenze fest – Grüne Abgeordnete Kotting-Uhl rügt Verfahren.

Der Bau eines Atomendlagers an der deutschen Grenze rückt näher. In den kommenden elf Jahren soll entschieden werden, wo genau der strahlende Müll der Schweiz vergraben wird. …

Weiterlesen Südkurier

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/deutsche-kritik-an-schweizer-endlagersuche-an-deutscher-grenze/

Vertrauen in tschechische Atomaufsicht ist erschüttert

Passauer Neue Presse

Die Grünen werfen der tschechischen Atomaufsicht vor, nicht schnell und konsequent genug auf Unregelmäßigkeiten und Versäumnisse in den Atomkraftwerken Temelin und Dukovany reagiert zu haben. “Ich weiß nicht, was beunruhigender ist: die eigentlichen Unregelmäßigkeiten in den tschechischen AKW, oder dass die anschließenden Konsequenzen und Abhilfe nur so schleppend vorangehen. Mein Vertrauen in …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/vertrauen-in-tschechische-atomaufsicht-ist-erschuettert/

Belgische Pannenreaktoren: Mehr als 250 Zwischenfälle nicht gemeldet

Spiegel online

Die Atomkraftwerke Tihange und Doel gelten als Sicherheitsrisiko. Belgiens neue Atomaufsicht versprach Transparenz, verschwieg jedoch offenbar Hunderte Zwischenfälle – darunter auch die Kontamination von Mitarbeitern. …

Weiterlesen SPIEGEL ONLINE

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/belgische-pannenreaktoren-mehr-als-250-zwischenfaelle-nicht-gemeldet/

Gericht kippt Schließungs-Dekret für AKW-Oldie Fessenheim

ZEIT ONLINE

Das oberste französische Verwaltungsgericht hat das Regierungsdekret zur Schließung des umstrittenen Atomkraftwerks im elsässischen Fessenheim gekippt. Die Richter des Staatsrates stellten sich damit auf die Seite der Gemeinde Fessenheim und von Gewerkschaften, die gegen das Dekret vom April 2017 Beschwerde eingelegt hatten.

Weiterlesen ZEIT ONLINE

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gericht-kippt-schliessungs-dekret-fuer-akw-oldie-fessenheim/

Beratung über Anträge zu Urananreicherung u.a.m.

Öffentliche Anhörung im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Gesetzentwurf der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Entwurf eines Sechzehnten Gesetzes zur Änderung des Atomgesetzes, um den Betrieb von Anlagen zur Urananreicherung und zur Bearbeitung und Verarbeitung von Kernbrennstoffen zum Zwecke der Herstellung von Brennelementen oder deren Vorprodukten – entsprechend dem Ende des Betriebs von Atomkraftwerken – …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/beratung-ueber-antraege-zu-urananreicherung-u-a-m/

Bundesregierung: 338 Nukleartransporte im vergangenen Jahr

Neue Osnabrücker Zeitung

Fast täglich ist im vergangenen Jahr ein Nukleartransport durch Deutschland gerollt. Das geht aus der Antwort des Bundesumweltministeriums auf Anfrage der Grünen hervor. Laut Antwort verzeichneten die Aufsichtsbehörden 2017 insgesamt 338 Kernbrennstofftransporte auf Straße, Schiene oder Wasser. … Im laufenden Jahr registrierten die Behörden bereits 226 Transporte.

Sylvia Kotting-Uhl, atompolitische …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/bundesregierung-338-nukleartransporte-im-vergangenen-jahr/

31 événements précurseurs à la centrale nucléaire de Fessenheim

Rue89 Strasbourg

La députée allemande Sylvia Kotting-Uhl est venue présenter en Alsace des informations nouvelles concernant des incidents enregistrés sur le parc nucléaire français entre 2003 et 2014. La centrale de Fessenheim est particulièrement visée.

Continuer à lire Rue89 Strasbourg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/31-vnements-prcurseurs-la-centrale-nuclaire-de-fessenheim/

Schwere Vorwürfe bezüglich der Reaktorsicherheit in Fessenheim

SWR Aktuell

Im Rahmen einer deutsch-französischen Pressekonferenz vor dem Atomkraftwerk in Fessenheim hat die Vorsitzende des Umweltausschusses im Bundestag Sylvia Kotting-Uhl schwere Vorwürfe gegen die französische und gegen die deutsche Regierung erhoben.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/schwere-vorwuerfe-bezueglich-der-reaktorsicherheit/

Load more