Category: Atommüll

Antwort der Bundesregierung zu Kernbrennstofffreiheit und Rückbau deutscher Atomkraftwerke

Kleine Anfrage und Antwort der Bundesregierung

Mit diesen Fragen an die Bundesregierung will ich erneut zu mehr Klarheit in der Frage der Kernbrennstofffreiheit der seit 2011 abgeschalteten Atomkraftwerke beitragen und für einen aktuellen Sachstand hinsichtlich des Rückbaus dieser AKW sowie der Rückbau-Vorbereitungen für die noch stillzulegenden sorgen.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kernbrennstofffreiheit-und-rueckbau-deutscher-atomkraftwerke/

Im Reich der gelben Atommüll-Fässer

Halle bei KTE

Badische Neueste Nachrichten

Kein baldiger Abschied von Altlast der Kernkraft
Nie endende Prüfung auf mögliche Alterungsschäden
 

Von unserem Redaktionsmitglied Alexei Makartsev

Karlsruhe. Der rote Greifer des kleinen Krans taucht in einen gelben Container hinein, verharrt dort einen Moment lang, zieht ein gelbes Fass heraus und lässt es etwa einen Meter …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/im-reich-der-gelben-atommuell-faesser/

Druck von Atomindustrie auf Genehmigungsbehörde

Presse-Statement
Zu Berichten, wonach die Atomindustrie Druck auf die zuständige Behörde im Zusammenhang mit Transportgenehmigungen ausgeübt hat, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

“Die Drohungen sind unverschämt und eine bodenlose Frechheit! Wenn die notwendigen Unterlagen für die Genehmigung fehlen, ist das eigenes Pech. Gut, dass die Behörde damit an die Öffentlichkeit gegangen ist.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/druck-von-atomindustrie-auf-genehmigungsbehoerde/

Wo bleibt der Atommüll?

Zwischenlager – Endlager – Rückbau
31. Mai 2018, 19:30 Uhr, Wilster, Collosseum-Veranda

Mit

weiterlesen

  • Tobias Goldschmidt
    Staatssekretär im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein.
  • Sylvia Kotting-Uhl
    GRÜNE Bundestagsabgeordnete
    Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
  • Bernd Voß
    Grüner Landtagsabgeordneter
    energiepolitischer Sprecher

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/wo-bleibt-der-atommuell/

Atommüll-Tagung in Loccum

1. bis 3. Juni 2018, Evangelische Akademie Loccum

Atommüll-Lager: Die große Suche …

Endlagersuche, Zwischenlagerung und Öffentlichkeitsbeteiligung

Wir schreiben das Jahr 1 nach Beginn der Standortsuche für ein Lager hochradioaktiver Abfälle.
Die Tagung konzentriert sich darauf zu prüfen, wie der Prozess angelaufen ist, welche Ergebnisse vorliegen, wie die neuen Akteure (zusammen)wirken, ob und welche …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommuell-tagung-in-loccum-2/

Atommüllendlager Schacht Konrad wird viereinhalb Jahre später fertig

WELT
Die Grünen-Atomexpertin Sylvia Kotting-Uhl sprach von einem “ersten Zeichen”, dass die parteiübergreifend im Bundestag beschlossene Neuorganisation der Zuständigkeiten für die deutschen Endlager bei der BGE zu mehr Transparenz und effizienteren Strukturen führe. Damit seien jetzt auch “klarere und belastbare Prognosen möglich”, erklärte sie.

Weiterlesen WELT

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommuellendlager-schacht-konrad-wird-viereinhalb-jahre-spaeter-fertig/

Neue Prognose zu Endlager Konrad enthält Lichtblick

Pressemitteilung

Anlässlich der heute verkündeten Verschiebung der Inbetriebnahme des Atommüll-Endlagers Schacht Konrad erklärt Sylvia Kotting-Uhl MdB:

Was viele als Hiobsbotschaft sehen werden, enthält auch einen großen Lichtblick. Der Inbetriebnahme-Zeitpunkt von Schacht Konrad war jahrelang heiß umstritten und musste bereits mehrmals verschoben werden. Immer wieder gab es dabei auch Streit um die Belastbarkeit der bisherigen Prognosen. …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/neue-prognose-zu-endlager-konrad-enthaelt-lichtblick/

Frage zu Umweltverträglichkeitsprüfung in USA bzgl. Behältern aus Jülich

Schriftliche Frage und Antwort der Bundesregierung

Für wann rechnet die Bundesregierung nach aktuellem Stand mit dem Abschluss „der Umweltverträglichkeitsprüfung in den USA“ im Zusammenhang mit der Option einer Verbringung der abgebrannten Brennelementekugeln aus dem AVR-Behälterlager Jülich in die USA …

Weiterlesen Bundestag-Drucksache 19/189, Auszug Frage 82

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/frage-zu-umweltvertraeglichkeitspruefung-in-usa-bzgl-behaeltern-aus-juelich/

Regierung verschleppt Terrorschutz bei Atommüll-Zwischenlager

Handelsblatt

Deutsche Zwischenlager für Atommüll sind sicher, findet die Bundesregierung. Der staatliche Betreiber EWN ist indes Schlusslicht bei den nach Fukushima angeordneten baulichen Nachrüstungen. Die Grünen pochen auf Tempo.

Weiterlesen Handelsblatt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/regierung-verschleppt-terrorschutz-bei-atommuell-zwischenlager/

“Es ging darum zu retten, was noch zu retten ist”

Interview Deutsche Welle zum Staatsfonds für Atommüll-Entsorgung

Sylvia Kotting-Uhl, Atompolitikexpertin der Grünen, zeigt sich im DW-Interview erleichtert, dass die Energiekonzerne 24 Milliarden in einen Fonds für Atommüll einzahlen. Aber wird das Geld auch alle Kosten decken?

Weiterlesen Interview Deutsche Welle

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/es-ging-darum-zu-retten-was-noch-zu-retten-ist/

Load more