Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Kategorienarchiv: Schacht Konrad

Rede zu Atommülltransporte in die USA, Schacht Konrad

Redebeitrag von Sylvia Kotting-Uhl (B90/Grüne) am 27.11.2014 um 20:37 Uhr (70. Sitzung, TOP I.17)

Öffentliches Fachgespräch zu Schacht Konrad (Bericht)

Montag, den 21.07.2014 von 14 bis 18 Uhr
Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Raum E.200, Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin
Veranstalter: Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Darum ging’s

Für die Endlagerung von schwach- und mittelradioaktivem Atommüll ist in Deutschland Schacht Konrad bei Salzgitter vorgesehen. Die Inbetriebnahme des 1989 beantragten und 2002 genehmigten Endlagers musste in den letzten …

Weiterlesen »

Kartellabsprachen bei Schacht Konrad: Endlagerfirma DBE rückverstaatlichen

Pressemitteilung

Zu den Kartellermittlungen bei Auftragnehmern der Endlagerfirma DBE erklärt Sylvia Kotting-Uhl, atompolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

Der Fall zeigt, dass die vertraglich zementierte Monopolstellung und die problematische Eigentümerstruktur der Endlagerfirma DBE zu nichts Gutem führen – sie gehört mittlerweile zu 75 Prozent den vier AKW-Betreibern. Aus gutem Grund wurde die DBE einst …

Weiterlesen »

Endlagerfrage rundum ungelöst

Pressemitteilung

Zur Verzögerung der Inbetriebnahme des Atommüll-Endlagers Schacht Konrad erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Die Verzögerung bei Konrad ist der neueste Beleg dafür, dass alle deutschen Endlager bisher konsequent schön geredet wurden. Im Ergebnis zeigt sich immer, dass sie teurer werden als behauptet, dass es länger dauert als behauptet und dass es problematischer ist …

Weiterlesen »