Kategorie: Energieforschung

Bundestag: Keine öffentlichen Forschungsgelder für den Wiedereinstieg in atomare Technologien

Antrag

Keine öffentlichen Forschungsgelder für den Wiedereinstieg in atomare Technologien ‒
6. Energieforschungsprogramm vollständig in Richtung Energiewende weiterentwickeln

Weiterlesen Bundestag-Drucksache 18/5211

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/keine-oeffentlichen-forschungsgelder-fuer-den-wiedereinstieg-in-atomare-technologien/

Forschungsreaktor Iter wird wieder teurer

Süddeutsche Zeitung
Auf Anfrage der Bundestagsabgeordneten Sylvia Kotting-Uhl (Grüne) antwortete der Staatssekretär im Forschungsministerium Stefan Müller (CSU): “Nach dem derzeitigen Kenntnisstand der Bundesregierung ist von Kostenabweichungen und Zeitverzögerungen beim Bau des Iter auszugehen.”

weiterlesen in der Süddeutschen Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/forschungsreaktor-iter-wird-wieder-teurer/

Konfusion um die Kernfusion

Süddeutsche Zeitung
Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will den Abschied Deutschlands vom internationalen atomaren Forschungsprojekt Iter “ins Auge fassen”. Oder nicht? Oder doch?…

Weiterlesen Süddeutsche Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/konfusion-um-die-kernfusion/

Zivil-militärische Atomforschung am KIT – Schluss damit

Vortrag von Sylvia Kotting-Uhl – auf Einladung des AStA KIT u.a.

„Jetzt bin ich der Tod geworden, Zerstörer der Welten.“ Mit diesem Zitat aus der indischen Mythologie kommentierte der Vater der Atombombe, Robert Oppenheimer, die Zündung der ersten Atombombe am 16. Juli 1945 in …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/zivil-militaerische-atomforschung-am-kit-schluss-damit/

Kleine Anfrage im Bundestag: zivil-militärische Atomforschung am Karlsruher Institut für Technologie

Kleine Anfrage vom 28.11.2014 und Antwort der Bundesregierung vom 22.12.2014

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wurde am 1. Oktober 2009 als ein Zusammenschluss aus dem Forschungszentrum Karlsruhe (FZK) und der Universität Kalrsruhe gegründet. Es verbindet die Aufgaben…

weiterlesen in Bundestag-Drucksache 18/3399

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/zivil-militaerische-atomforschung-am-karlsruher-institut-fuer-technologie/

Kleine Anfrage im Bundestag: Kernfusionstestanlage Wendelstein 7-X

Antwort der Bundesregierung auf Kleine Anfrage

Am 20. Mai 2014 ist das Kernfusionsexperiment Wendelstein 7-X in Greifswald in die Vorbetriebsphase gestartet….Die Beantwortung folgender Fragen soll zu mehr Transparenz über die generelle Betriebsfähigkeit des supraleitenden Stellarator-Experiments Wendelstein 7-X führen. Die Genehmigung für die Betriebsphase des Kernfusionsexperiments Wendelstein 7-X steht nach wie vor aus.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kernfusionstestanlage-wendelstein-7-x-2/

Kleine Anfrage im Bundestag: Betriebsunterbrechung am Berliner Forschungsreaktor BER II

Kleine Anfrage

Laut einem Bericht der „taz.die tageszeitung“ vom 7. Juli 2014 musste der Berliner Forschungsreaktor BER II im November 2013 aus Sicherheitsgründen abgeschaltet werden und ist seitdem wegen aufwändiger Reparaturarbeiten außer Betrieb. Grund dafür ist unter anderem das beschleunigte Wachstum mehrerer Schweißnaht-Risse in der zweiten Jahreshälfte 2013….

Weiterlesen Kleine …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/betriebsunterbrechung-am-berliner-forschungsreaktor-ber-ii/

Kleine Anfrage im Bundestag: Forschung am Berliner Reaktor BER II

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage

Der Berliner Forschungsreaktor BER II, der sich auf dem Gelände des Helmholtz-Zentrums Berlin für Materialien und Energie (HZB) in Berlin-Wannsee befindet, soll laut Aufsichtsratsbeschluss vom 25. Juni 2013 im Jahr 2020 abgeschaltet werden.

die Kleine Anfrage und die Antwort Bundestag-Drucksache 18/1700 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/forschung-am-berliner-reaktor-ber-ii/

Geldverbrennung durch Fusionsforschung stoppen!

Pressemitteilung

Anlässlich der heute beginnenden Vorbetriebsphase der Kernfusionstestanlage „Wendelstein 7-X“ erklärt Sylvia Kotting-Uhl, atompolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion:

Mit dem „Wendelstein 7-X“ geht vor allem eine riesige Geldverbrennungsmaschine in den Vorbetrieb. Die Kosten des Fusionsexperiments, bei dem ein 100 Millionen Grad heißes Plasma erzeugt werden soll, haben sich mittlerweile auf über eine Milliarde Euro mehr …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/geldverbrennung-durch-fusionsforschung-stoppen/

Das 100-Millionen-Grad-Experiment

Forschung zur Kernfusion mit “Wendelstein 7-X”
Tagesspiegel
Die Versuchsanlage in Greifswald soll den Weg zur Kernfusion ebnen. Kritiker halten dagegen: Derartige Forschungen sind überflüssig, weil Kraftwerke – wenn überhaupt – zu spät kommen.

weiterlesen im Tagesspiegel

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/das-100-millionen-grad-experiment/

Mehr lesen