Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Kategorienarchiv: Themen

Reaktordruckbehälter-Unregelmäßigkeiten und Verantwortlichkeiten bei der Errichtung der belgischen Atomkraftwerke Tihange 2 und Doel 3

Antwort auf Kleine Anfrage

An den Kernkomponenten der belgischen Atomkraftwerke (AKW) Tihange 2 und Doel 3, den sogenannten Reaktordruckbehältern (RDB), wurden im Jahr 2012 viele tausend Risse bzw. Materialdefekte festgestellt.
Der Schwerpunkt der Kontroverse um Stilllegung oder Weiterbetrieb der beiden AKW liegt auf der Bewertung dieser Materialdefekte. Aus Sicht der Fragestellerinnen
und Fragesteller ist jedoch …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/reaktordruckbehaelter-unregelmaessigkeiten-und-verantwortlichkeiten-bei-der-errichtung-der-belgischen-atomkraftwerke-tihange-2-und-doel-3/

Deutsch-belgische Nuklearkommission tagt. Grüne: “Fiasko”

RTL

Rund ein Jahr nach dem ersten Treffen der deutsch-belgischen Nuklearkommission werfen die Grünen der Bundesregierung Unkenntnis und Tatenlosigkeit vor.

Weiterlesen RTL

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/deutsch-belgische-nuklearkommission-tagt-gruene-fiasko/

Statement zu Umweltministerinnen fordern Ende der AKW-Förderung in der EU

Atomenergie - Privilegierung beenden

Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

„Atomkraft darf nicht weiter hofiert werden in der EU. Hätte die Kommission den Beihilfe-Irrsinn von Hinkley Point C oder Paks II nicht durchgewunken, gäbe es auch keine Finanzierungsgrundlage für diese AKW-Neubauten. Die Ministerinnen müssen konkrete Vorschläge machen, was künftig gegen die Sonderstellung von Atomkraft unternommen werden kann. Ein erster und …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/statement-zu-umweltministerinnen-fordern-ende-der-akw-foerderung-in-der-eu/

Statement zur Notfallübung im AKW Fessenheim

„Es ist richtig, dass der nukleare Ernstfall geübt wird. Es gibt kein Atomkraftwerk, bei dem die Reaktorkatastrophe ausgeschlossen werden kann. Dass bei Fessenheim immer noch der Ernstfall geprobt werden muss, ist allerdings absurd. Das AKW sollte und müsste längst vom Netz sein. Die französische Regierung sollte, was Fessenheim betrifft, die Einhaltung von Versprechen üben.“

 

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/statement-zur-notfalluebung-im-akw-fessenheim/

EU-Kommission mahnt Belgien zur Umsetzung von Atom-Vorschriften

STATEMENT von Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

“Über drei Jahrzehnte nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl und sieben Jahre nach der von Fukushima haben manche AKW-Betreiber und Behörden noch immer nichts verstanden. Alle reden davon, dass Sicherheit höchste Priorität habe. Doch in der Realität praktizieren einige das glatte Gegenteil. Dass Belgien die Maßnahmen zur Umsetzung der …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/eu-kommission-mahnt-belgien-zur-umsetzung-von-atom-vorschriften/

Atomendlagersuche mit personellen Anlaufschwierigkeiten

Stuttgarter Nachrichten

Das nationale Begleitgremium soll Vertrauen in die Standortsuche schaffen. Nun aber halten die Grünen zwei nominierte Experten nicht für wirklich unabhängig – und fordern ihren Rückzug.

Weiterlesen Stuttgarter Nachrichten

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomendlagersuche-mit-personellen-anlaufschwierigkeiten/

Leiter des Atomkraftwerks Leibstadt bei Waldshut hört vorzeitig auf

Südkurier

Einen überraschenden Weggang gibt es an der Spitze des Schweizer Kernkraftwerks Leibstadt (KKL) bei Waldshut-Tiengen. Der deutsche Ingenieur Andreas Pfeiffer (59) verlässt laut einer KKL-Mitteilung das Unternehmen auf Ende 2018. Vorausgegangen war die Entscheidung des Verwaltungsrats, zum Dezember 2019 einen neuen Kraftwerksleiter zu berufen.

Weiterlesen Südkurier

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/leiter-des-atomkraftwerks-leibstadt-bei-waldshut-hoert-vorzeitig-auf/

Blütenweiße Landkarte

Süddeutsche Zeitung

Die Suche nach einem Atommüllendlager stockt, dazu trägt auch der Datenschutz bei. Ein Gesetz soll nun Abhilfe schaffen. Eile scheint die Regierung aber nicht zu haben.

Weiterlesen Süddeutsche Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/bluetenweisse-landkarte/

Deutscher Brennstoff für Cattenom

Trierischer Volksfreund

Einerseits macht sich die Bundesrepublik stark für die Stilllegung der grenznahen Atomkraftwerke, lässt aber zu, dass hier produzierte Brennelemente exportiert werden.

Weiterlesen Trierischer Volksfreund

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/deutscher-brennstoff-fuer-cattenom/

Wie RWE und Eon den Atomausstieg hinauszögern

Handelsblatt

Mit aufwendigen Tauschgeschäften produzieren die Energiekonzerne noch maximal viel Atomstrom. Für RWE und Eon ist das ein gutes Geschäft.

Weiterlesen Handelsblatt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/wie-rwe-und-eon-den-atomausstieg-hinauszoegern/

Seite 2 von 100123...1020...Letzte »

Mehr Einträge abrufen