Category: Karlsruhe

Karlsruher Grüne: Kürzung von Eingliederungsmitteln zurückzunehmen

ka-news
Die Grüne Gemeinderatsfraktion in Karlsruhe nimmt mit Sorge eine aktuelle Untersuchung der Bundesagentur für Arbeit zur Kenntnis, wonach der Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit immer schwieriger wird. Mit dem Kahlschlag bei der Arbeitsförderung raube das Bundesarbeitsministerium den Langzeitarbeitslosen jegliche Chance auf eine berufliche Zukunft. Auch in Karlsruhe sei das Budget der Eingliederungsmittel durch die Bundesregierung …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/karlsruher-grune-kurzung-von-eingliederungsmitteln-zuruckzunehmen/

Drei der vier Abgeordneten sind heute bei Papstrede dabei

Badische Neueste Nachrichten
“Man sollte hören, was er sagt” / Binder bleibt Parlament fern
Von unserem Redaktionsmitglied Tina Kampf
Mit Spannung erwarten viele den Auftritt von Benedikt XVI. heute Nachmittag im Bundestag – den jedoch eine der vier Karlsruher Bundestagsabgeordneten boykottieren wird. “Ich werde nicht im Parlament anwesend sein, wenn der Papst …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/drei-der-vier-abgeordneten-sind-heute-bei-papstrede-dabei/

Kernforscher unter Verdacht: Anklage wegen Korruption erhoben

Stuttgarter Zeitung

Die Korruptionsaffäre beim einstigen Kernforschungszentrum Karlsruhe wird aller Voraussicht nach vor Gericht aufgearbeitet. Nach mehrjährigen Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe Anklage gegen vier Beschuldigte erhoben, wie ein Behördensprecher bestätigte. Sie verdächtigt zwei leitende Mitarbeiter des im Karlsruher Institut für Technologie (KIT) aufgegangenen Forschungszentrums der Bestechlichkeit und zwei Repräsentanten eines schwedischen Entsorgungskonzerns der Bestechung. …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kernforscher-unter-verdacht-anklage-wegen-korruption-erhoben/

Karlsruher Bundestagsabgeordnete reist nach Japan

ka-news
Die Karlsruher Bundestagsabgeordnete von Bündnis90/Die Grünen Sylvia Kotting-Uhl reist heute für eine Woche nach Japan. Die atompolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Bundestag folgt einer Einladung der japanischen Grünen. Sie soll vor Ort Wege zum Atomausstieg aufzeigen. Zum Programm gehört auch ein Termin nahe dem Unglücksreaktor in Fukushima.

der komplette Artikel bei …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/karlsruher-bundestagsabgeordnete-reist-nach-japan/

Wir haben die Innovationsministerien

Badische Neueste Nachrichten
Grüne Kreisverbände diskutierten den Koalitionsvertrag / Zweite Rheinbrücke: “Chancen für eine sinnvolle Lösung gestiegen”
Karlsruhe (me). “Der Wechsel beginnt”, steht auf dem Koalitionsvertrag den Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen und der SPD für ihre gemeinsame Regierungszeit in Baden-Württemberg ausgehandelt haben. Wie dieser Wechsel genau aussehen soll, erläuterte am Mittwochabend die …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/wir-haben-die-innovationsministerien/

Freude über Spletts Posten

Badische Neueste Nachrichten
Von unserem Redaktionsmitglied Patrizia Kaluzny
Für Klaus Stapf war es nicht die große Überraschung. Der Grünen-Bürgermeister wusste schon seit zwei Tagen, was gestern aus Stuttgart durchsickerte: Die Karlsruher Grünen-Landtagsabgeordnete Gisela Splett wird Staatssekretärin im Verkehrsministerium und erhält Stimmrecht im Kabinett (Siehe auch Südwestecho). “Ich freue mich sehr für sie, dass …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/freude-uber-spletts-posten/

Abschlussvortrag 25 Jahre Tschernobyl: Atommüll wohin?

Sylvia Kotting-Uhl hielt Abschlussvortrag der Veranstaltungsreihe “25 Jahre Tschernobyl”
Die Erinnerung an Tschernobyl und die Frage nach dem Verbleib des radioaktiven Atommülls beschäftigt noch heute viele Menschen. So war der Veranstaltungsraumin Karlsruhe mit rund 100 Interessierten am 15. April 2011 dicht besetzt.
An Sylvia Kotting-Uhl, die atompolitsche Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen, wurden …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/abschlussvortrag-25-jahre-tschernobyl-atommull-wohin/

Grüne zur Rheinbrücke: Karlsruher Interessen auf Bundesebene ignoriert

ka-news
Ignoranz gegenüber den Belangen der Karlsruher Bürger wirft Silvia Kotting-Uhl, atompolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Grünen, der Bundesregierung vor. Kotting-Uhl wollte in einer Anfrage wissen, inwiefern die Bundesregierung Karlsruher Interessen bei der Planung der Rheinbrücke berücksichtige. In der Antwort hieß es, dass die Bedenken gegenüber der zweiten Brücke dem Bund bekannt seinen, man …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/grune-zur-rheinbrucke-karlsruher-interessen-auf-bundesebene-ignoriert/

GRÜNE: Karlsruher Interessen bei Planungen zur Rheinbrücke ignoriert

Pressemitteilung
Kritik an Antwort der Bundesregierung auf Anfrage von Kotting-Uhl
In  einer  Kleinen  Anfrage  hat  GRÜNEN-Bundestagsabgeordnete  Sylvia Kotting-Uhl   nach   der   Berücksichtigung   Karlsruher   Belange   bei   den Planungen zur Rheinbrücke gefragt. Seit Anfang April liegt nun die Antwort der Bundesregierung vor, in der deutlich wird, dass hier über die Köpfe der KarlsruherInnen hinweg geplant wird, …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/grune-karlsruher-interessen-bei-planungen-zur-rheinbrucke-ignoriert/

GRÜNE: Karlsruher Interessen bei Planungen zur Rheinbrücke ignoriert

Pressemitteilung
Kritik an Antwort der Bundesregierung auf Anfrage von Kotting-Uhl
In  einer  Kleinen  Anfrage  hat  GRÜNEN-Bundestagsabgeordnete  Sylvia Kotting-Uhl   nach   der   Berücksichtigung   Karlsruher   Belange   bei   den Planungen zur Rheinbrücke gefragt. Seit Anfang April liegt nun die Antwort der Bundesregierung vor, in der deutlich wird, dass hier über die Köpfe der KarlsruherInnen hinweg geplant wird, …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gruene-karlsruher-interessen-bei-planungen-zur-rheinbruecke-ignoriert/

Load more