«

»

Beitrag drucken

Deutschland und die Atomwaffen

6. April 2017 in Karlsruhe

um 19.30 Uhr im Albert-Schweitzer-Saal, Reinhold-Frank-Str. 48a

Podium mit

  • Michel Brandt, Bundestagskandidat, Die Linke
  • Dr. Albert Käuflein, Stadtrat, CDU
  • Sylvia Kotting-Uhl, MdB, Bündnis 90/Die Grünen
  • Parsa Marvi, Bundestagskandidat, SPD

Grußworte:   Oberkirchenrätin Karen Hinrichs,  Pax Christi    Markus Weber, Pax Christi
Moderation:  Dr. Ullrich Lochmann, Attac
Themen:

  1. Atomwaffen per UNO-Beschluss verbieten?
  2. Soll sich die Bundesrepublik dem anschließen?
  3. Kommt jetzt die europäische Bombe ?
  4. Wie sinnvoll ist die Abschreckungsdoktrin?
  5. Verbot von Uranmunition?
  6. Gefahren der Forschungen zu Thorium und neuen AKWs

Es laden ein:

  • Attac Karlsruhe i. Zus. mit
  • Arbeitsstelle Frieden der Evang. Landeskirche in Baden
  • Forum Friedensethik (FFE) in der Evang. Landeskirche in Baden
  • Deutsche Friedensgesellschaft/VK
  • Forum für gesellschaftlichen Frieden
  • Frauen für Frieden
  • Initiative gegen Militärforschung an Universitäten
  • Pax Christi
Print Friendly