Dritter Bericht der Bundesregierung über die Forschungsergebnisse in Bezug auf die Emissionsminderungsmöglichkeiten der gesamten Mobilfunktechnologie und in Bezug auf gesundheitliche Auswirkungen

Unterrichtung durch die Bundesregierung

I. Einleitung
Mit dem vorliegende Bericht stellt die Bundesregierung zum dritten Mal nach 2004 (Bundestagsdrucksache 15/4604) und 2006 (Bundestagsdrucksache 16/1791) die aktuellen Forschungsergebnisse in Bezug auf Emissionsminderungsmöglichkeiten der gesamten Mobilfunktechnologie und in Bezug auf gesundheitliche Auswirkungen vor.

Die Bundesregierung kommt damit der Bitte des Deutschen Bundestags aus dem Jahr 2002 nach, alle zwei Jahre über diese Thematik zu berichten (Bundestagsdrucksache 14/8584). Darüber hinaus soll die Frage erörtert werden, ob die geltenden Grenzwerte der Verordnung über elektromagnetische Felder (26.  Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (26. BImSchV) vor dem Hintergrund dieser Ergebnisse die Bevölkerung ausreichend schützen. In diesem Zusammenhang wird auch über den Stand des Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramms und den Stand der Umsetzung der freiwilligen Selbstverpflichtung der Mobilfunknetzbetreiber informiert. …

weiterlesen in Bundestag-Drucksache Nr. 16/11557

 

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/dritter-bericht-der-bundesregierung-ueber-die-forschungsergebnisse-in-bezug-auf-die-emissionsminderungsmoeglichkeiten-der-gesamten-mobilfunktechnologie-und-in-bezug-auf-gesundheitliche-auswirkungen/