Grüne Positionen: Energiewende ernst gemeint

Fraktionsbeschluss

Das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) regelt die Rahmenbedingungen der Gas- und Stromversorgung. Nachdem mit den letzten Novellen die Liberalisierung des Energiemarkts initiiert wurde, müssen jetzt der Atomausstieg und die Energiewende hin zu erneuerbaren Energien festgeschrieben werden. Die erneuerbaren Energien fristen im EnWG immer noch ein Nischendasein. Sie sind aber kein Randthema mehr, das man allein im Erneuerbaren-Energien-Gesetz als Sahnehäubchen abhandeln kann. Die ge-samte Energieversorgung muss jetzt mit Energieeinsparungen, Energieeffizienz und erneuerbaren Ener-gien neu ausgerichtet werden. Doch der Bunderegierung fehlen der Weitblick und der Wille, den Grundstein für die Energiewende in der EnWG-Novelle zu legen.

der gesamte Beschluss als PDF-Datei…

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/energiewende-ernst-gemeint-im-energiewirtschaftsgesetz-den-rahmen-fuer-erneuerbare-energien-und-energieeffizienz-setzen/