Für eine Olympiade in Tokyo, die die Gefahren von Fukushima nicht verschweigt

Videobotschaft anlässlich der Konferenz der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Dortmund in der Auslandsgesellschaft.de.  e. V. vom 14. bis 15. September 2019

Sylvia Kotting-Uhl MdB (Bündnis 90/Die Grünen, Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit). Fachpolitische Zuständigkeiten für die Fraktion:
Reaktorsicherheit, Endlager, Energieforschung berichtet in dem Video von ihren Besuchen in Japan und ihre Erkenntnisse. Sie widerspricht der japanischen Regierung, dass man mit einem Reaktorunfall wie Fukushima leben kann, auch wenn die Olympischen Spiele in Tokio und Umgebung das beweisen sollen.
Sylvia Kotting-Uhl appelliert an die japanische Regierung, die Entscheidung “Fukushima in die Wettkämpfe und dem Fackellauf mit einzubeziehen” zu überdenken.

Video auf Youtube ansehen

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/fuer-eine-olympiade-in-tokyo-die-die-gefahren-von-fukushima-nicht-verschweigt/