Immer mehr Atomtransporte

Badische Neueste Nachrichten
Berlin (fer). In Deutschland gibt es jährlich rund 500 000 Transporte mit radioaktiven Stoffen, davon stehen 10 000 in Zusammenhang mit der Stromerzeugung aus der Atomkraft und gelten als besonders gefährlich. Ein Großteil davon geht durch dicht besiedelte Gebiete, ohne dass die Anwohner von den Gefahren wüssten. Das ist das Ergebnis einer Studie, die im Auftrag der Bundestagsfraktion der Grünen entstanden ist. Trotz des angekündigten Atomausstiegs wird die Zahl der Transporte weiter zunehmen.
Die atompolitische Sprecherin  der  Grünen,  die  Karlsruherin Sylvia Kotting-Uhl (Foto: Weißbrod), forderte in einem BNN-Interview mehr Transparenz bei der Erfassung und Auswertung der Transportzahlen und -routen. Dies sei nötig, dass sich die betroffenen Kommunen „optimal auf die Beherrschung möglicher Transportunfälle vorbereiten“ könnten.

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/immer-mehr-atomtransporte/