«

»

Beitrag drucken

Jahrhundertaufgabe Atommüll

16. März 2017 in Meckesheim

um 19:30 Uhr Gasthaus „Lamm“, Friedrichstr., 74909 Meckesheim

Jahrhundertaufgabe Atommüll

Mit Sylvia Kotting-Uhl, MdB, atompolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion

Der Ausstieg aus der Atomenergie wird in Deutschland seit dem GAU 2011 in Fukushima breit getragen. Die Gefahren dieser Hochrisikotechnologie lassen sich nicht mehr verleugnen. Das Problem des hochradioaktiven Atommülls ist schon Erbe genug, das  den kommenden Generationen als Folge politischer Fehlentscheidungen aufgebürdet wurde. Wichtig ist ein ausgereiftes Konzept zur Endlagerung des Atommülls.

Die Verantwortung für die „Jahrhundertaufgabe Atommüll“ kann die Gesellschaft nur gemeinsam tragen. Die Grünen haben sich um diese Fragen nie gedrückt, gerade weil sie seit Beginn an gegen die Nutzung der Atomkraft gekämpft haben. Heute stehen auch viele grüne Politiker*innen immer wieder in der Kritik, wenn sie sich an den schwierigen Entscheidungen beteiligen. Doch die Entwicklung von Konzepten und deren Umsetzung verträgt keinen Aufschub.

Der Kreisverband Odenwald-Kraichgau von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN lädt ein zum Vortrag und zur Diskussion mit Sylvia Kotting-Uhl, der grünen Expertin für Atompolitik. Sie war Mitglied in der Endlagerkommission, die 2016 ihren Abschlussbericht vorgelegt hat.

Einladung des Kreisverbandes Odenwald-Kraichgau von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Print Friendly