Kernforscher unter Verdacht: Anklage wegen Korruption erhoben

Stuttgarter Zeitung

Die Korruptionsaffäre beim einstigen Kernforschungszentrum Karlsruhe wird aller Voraussicht nach vor Gericht aufgearbeitet. Nach mehrjährigen Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe Anklage gegen vier Beschuldigte erhoben, wie ein Behördensprecher bestätigte. Sie verdächtigt zwei leitende Mitarbeiter des im Karlsruher Institut für Technologie (KIT) aufgegangenen Forschungszentrums der Bestechlichkeit und zwei Repräsentanten eines schwedischen Entsorgungskonzerns der Bestechung. Das Landgericht Karlsruhe muss nun entscheiden, ob es die Anklage zulässt und das Hauptverfahren eröffnet.

Der komplette Artikel in der Stuttgarter Zeitung…

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kernforscher-unter-verdacht-anklage-wegen-korruption-erhoben/