Lingen droht vollständigen Atomausstieg zu verhindern

Grüne Bundestagsfraktion

Die französische Framatome und die russische TVEL, eine Tochterfirma des Rosatom-Konzerns, einem der Marktführer für AKW, wollen in Lingen ein Gemeinschaftsunternehmen gründen. Geplant ist ein Einstieg der TVEL in ANF Lingen, heute bereits ein Tochterunternehmen von Framatome. Die ANF Lingen will sich hiermit einen Zugang zum osteuropäischen Markt für Kernbrennstoffe verschaffen, insbesondere in der Ukraine. Zusammen mit der Einführung einer neuen Art Brennstoff – des sogenannten „unfalltoleranten“ Brennstoffs – haben die Geschäftspartner vor, ihren Anteil am globalen Brennstoffmarkt zu erhöhen. Das alles in Lingen.

Artikel lesen: gruene-bundestag.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/lingen-droht-vollstaendigen-atomausstieg-zu-verhindern/