Antrag im Bundestag: Mit grüner Elektromobilität ins postfossile Zeitalter

Antrag
der Abgeordneten Winfried Hermann, Dr. Valerie Wilms, Hans-Josef Fell, Fritz Kuhn, Lisa Paus, Dr. Anton Hofreiter, Bettina Herlitzius, Daniela Wagner, Stephan Kühn, Ingrid Nestle, Cornelia Behm, Ulrike Höfken, Bärbel Höhn, Sylvia Kotting-Uhl, Oliver Krischer, Undine Kurth (Quedlinburg), Nicole Maisch, Friedrich Ostendorff, Dr. Hermann Ott, Dorothea Steiner, Markus Tressel und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Der Bundestag wolle beschließen:

I. Der Deutsche Bundestag stellt fest:
Zwei Rahmenbedingungen sind entscheidend für die zukünftige Mobilität. Zum einen die Endlichkeit der fossilen Kraftstoffe und zum anderen die Begrenzung der globalen Erderwärmung auf 2 Grad Celsius gegenüber der vorindustriellen Zeit. Letzteres bedeutet, das Deutschland seine CO2-Emissionen gemäß den Zahlen des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) bis 2050 gegen- über 1990 um 80 bis 95 Prozent reduzieren muss. Dies heißt nicht weniger, als eine nahezu komplett kohlenstofffreie Lebens- und Wirtschaftsweise zu entwi- ckeln. Das postfossile Zeitalter wird sich nicht über Nacht einstellen. Aber je länger es dauert, den Verkehr auf der Basis regenerativer Energien neu zu orga- nisieren, desto schwerer werden die Anpassungsprozesse in der Zukunft.

der komplette Antrag als PDF-Datei…

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/mit-gruener-elektromobilitaet-ins-postfossile-zeitalter/