Antwort der Bundesregierung zu Nachrüstanforderungen im Zusammenhang mit einer Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Seit Anfang des Jahres arbeitet eine Gruppe von Fachbeamten aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) und den Atomaufsichtsbehörden der fünf Bundesländer mit  Atomkraftwerken an einer Liste von Nachrüstanforderungen oder -maßnahmen für Atomkraftwerke im Falle einer Laufzeitverlängerung (vgl. Bundestagsdrucksache 17/1535, Antwort auf die Schriftliche Frage 104). Diese Bund-Länder-Arbeitsgruppe (im Weiteren auch kurz Arbeitsgruppe oder Gruppe) hat weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit gearbeitet; auf der Webseite des BMU finden sich zu ihr keine Angaben. Offiziell bestätigt ist bislang nur ihre Existenz und das Datum eines ihrer Treffen am 7./8. Juni 2010 (vgl. Plenarprotokoll 17/45). …

weiterlesen in Bundestag-Drucksache Nr. 17/3088

 

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nachruestanforderungen-im-zusammenhang-mit-einer-laufzeitverlaengerung-fuer-atomkraftwerke/