Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

«

»

Beitrag drucken

Neue Probleme beim französischen AKW-Neubauprojekt Flamanville 3

Zu neuen Problemen beim französischen AKW-Neubauprojekt Flamanville 3 erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit:

By schoella (panoramio) [CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

„Die Sicherheitskultur beim französischen Neubauprojekt Flamanville ist desaströs. Erst wird der Reaktordruckbehälter, das Herzstück des AKW, mit mangelhaftem Material gebaut. Jetzt gibt es Löcher in den Schweißnähten! So ein AKW darf gar nicht erst ans Netz, sonst steigt das Risiko eines Super-Gaus für alle in Europa! Die Bundesregierung muss sich endlich dafür einsetzen, dass der Altmeiler Fessenheim unabhängig von der hoffentlich nie stattfindenden Inbetriebnahme von Flamanville 3 abgeschaltet wird. Ich werde die Bundesregierung um Auskunft im Umweltausschuss ersuchen, welche Konsequenzen sie aus den neuen Problemen zieht.“

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/neue-probleme-beim-franzoesischen-akw-neubauprojekt-flamanville-3/