Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

EnBW schielt nur noch auf Profit

Pressemitteilung

Anlässlich der Ankündigung des Energiekonzerns EnBW, das Atomkraftwerk Neckarwestheim 1 zu drosseln, um die andernfalls fällige Abschaltung zu verhindern, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

Die EnBW verbeißt sich immer mehr darin, ihren ältesten Goldesel am Netz zu halten. Je stärker der Konzern auf die erhofften Profite durch eine …

Weiterlesen »

Radioaktive Rückstände bei der Öl- und Gasförderung

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

weiterlesen in Bundestag-Drucksache Nr. 17/844

 

Betrieb des Forschungsreaktors AVR Jülich außerhalb sicherheitstechnischer Grenzen

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

weiterlesen in Bundestag-Drucksache Nr. 17/843

 

Erneuerbare Energien ausbauen statt Atomkraft verlängern

Antrag

weiterlesen in Bundestag-Drucksache Nr. 17/799

 

Kostensteigerung beim Fusionsreaktor ITER

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

weiterlesen in Bundestag-Drucksache Nr. 17/690

 

AKW-Laufzeiten: Röttgen hält Erneuerbare in Schach

Pressemitteilung

Anlässlich der Äußerung von Umweltminister Röttgen zur Bedingung für
das Ende der Atomkraft erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für
Atompolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

Röttgens Ansage, das Ende der Atomkraft in Deutschland an einen Anteil
von 40 Prozent der Erneuerbaren Energien an der Stromproduktion zu
koppeln, klingt nach einem In-Schach-Halten …

Weiterlesen »

Keine Förderung von Atomexporten

zu Protokoll gegebene Rede

2001 wurde in Deutschland die Exportförderung von Atomtechnologie beendet. Das hatte seine guten Gründe die bis heute ungeschmälert gelten. Zur Deckung des weltweiten Energiebedarfs spielt Atomkraft eine geradezu verschwindende Rolle. Daran ändert auch der ständige Versuch der Liebhaber dieser Technologie das anders darzustellen nichts. Atomenergie wird global weder für die künftige …

Weiterlesen »

Laufzeiten: Schwarz-gelb auf Kollisionskurs mit Grundrechten

Pressemitteilungen

Anlässlich des heute von der Deutschen Umwelthilfe vorgestellten Rechtsgutachtens zur Verfassungswidrigkeit geplanter Laufzeitverlängerungen erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik in der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen:

Wir teilen die Auffassung der Deutschen Umwelthilfe, dass es angesichts der ungelösten Endlagerfrage keine Laufzeitverlängerungen geben darf.

Schwarz-Gelb opfert eine der Kernaufgaben der Regierung, nämlich die Pflicht, Leben …

Weiterlesen »

Wiedereinführung der Förderung von Atomexporten stoppen – Keine Hermes- Bürgschaft für Angra 3 in Brasilien

Antrag

weiterlesen in Bundestag-Drucksache Nr. 17/540

 

Erklärungsversuche für Gronauer Uran-Unfall sind unbefriedigend

Pressemitteilung

Zum Ergebnis der mündlichen Fragestunde im Bundestag zum Zwischenfall in der Urananreicherungsanlage in Gronau erklären Sylvia Kotting-Uhl, die atompolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und der NRW-Bundestagsabgeordnete Oliver Krischer:

Die Aussagen der Bundesregierung in der heutigen Fragestunde im Bundestag haben erneut deutlich gemacht, dass der Umgang mit Uran hochriskant ist und eine …

Weiterlesen »

Seite 152 von 155« Erste...1020...151152153...Letzte »

Mehr Einträge abrufen