Tschernobyl: Ausmaß der Schäden noch immer ungeklärt

Pressemitteilung
Anlässlich der Öffentlichen Anhörung “25 Jahre Reaktorkatastrophe Tschernobyl” des Umweltausschusses erklärt Dorothee Steiner, Obfrau im Umweltausschuss, und Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:
Die Experten aus der von der Katastrophe in Tschernobyl betroffenen Regionen in der Ukraine und Weißrussland machten klar, dass auch 25 Jahre nach dem Super-GAU weder die Zahl der Toten …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/tschernobyl-ausmass-der-schaeden-noch-immer-ungeklaert/

Gesetzentwurf: Verbot der Präimplantationsdiagnostik

Gesetzentwurf

A. Problem
Bis zum Urteil des 5. Strafsenats des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 6. Juli 2010 (5 StR 386/09) gingen die medizinische und juristische Wissenschaft und Praxis überwiegend davon aus, dass die Durchführung einer Präimplantationsdiagnostik (PID) nach dem Embryonenschutzgesetz (ESchG) strafbar sei. Dies entsprach auch der Intention des Gesetzgebers. Der BGH hat dagegen entschieden, …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/verbot-der-praimplantationsdiagnostik/

GRÜNE: Karlsruher Interessen bei Planungen zur Rheinbrücke ignoriert

Pressemitteilung
Kritik an Antwort der Bundesregierung auf Anfrage von Kotting-Uhl
In  einer  Kleinen  Anfrage  hat  GRÜNEN-Bundestagsabgeordnete  Sylvia Kotting-Uhl   nach   der   Berücksichtigung   Karlsruher   Belange   bei   den Planungen zur Rheinbrücke gefragt. Seit Anfang April liegt nun die Antwort der Bundesregierung vor, in der deutlich wird, dass hier über die Köpfe der KarlsruherInnen hinweg geplant wird, …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gruene-karlsruher-interessen-bei-planungen-zur-rheinbruecke-ignoriert/

Strom auch ohne Atom deutscher Exportschlager

Pressemitteilung
Zu den Behauptungen, wegen der Stilllegung der sieben ältesten Atomkraftwerke müsse Deutschland massiv Strom importieren und ohne Atomstrom wäre die Versorgungssicherheit gefährdet, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Karlsruher Abgeordnete und Atompolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion B‘90/Die Grünen:
Das Horrorszenario der Energiekonzerne ist nichts anderes als der Versuch, die Öffentlichkeit in die Irre zu führen. Die …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/strom-auch-ohne-atom-deutscher-exportschlager/

Antrag: Nie wieder Tschernobyl – Atomzeitalter beenden

Antrag

Der Bundestag wolle beschließen:
I. Der Deutsche Bundestag stellt fest:
Der Deutsche Bundestag gedenkt der Opfer der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl: Am 26. April 1986 ereignete sich auf dem heutigen Staatsgebiet der Ukraine in Tschernobyl eine der bislang folgenschwersten Katastrophen in der Geschichte der Atomenergie. In Block 4 des Atomkraftwerks löste eine nicht …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nie-wieder-tschernobyl-atomzeitalter-beenden/

Fahrplan Atomausstieg

Die grüne Roadmap für den Umstieg in eine lebensfreundliche Energieversorgung und ein schnelles Atom-Aus
Die nukleare Katastrophe von Fukushima ist eine welthistorische Zäsur in der Energiepolitik. Die Warnung vor den Gefahren der Atomenergie gehört zu den Gründungsimpulsen grüner Bewegungen weltweit. Für die Grünen in Deutschland stand das Ziel des Ausstiegs aus der Atomenergie an …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/fahrplan-atomausstieg/

Röttgens schwammige Prüfliste: AKW-Stresstest verkommt zum Weichspülprogramm

Pressemitteilung
Zur heute von Umweltminister Röttgen vorgestellten AKW-Prüfliste der Reaktorsicherheitskommission erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:
Die heute vorgelegte Prüfliste der Reaktorsicherheitskommission fällt weit hinter die Ankündigungen von Umweltminister Röttgen und die Forderungen seiner eigenen Beamten zurück. Statt klarer Anforderungen, denen sich die deutschen Atomkraftwerke stellen sollen, listet das Papier lediglich Themenbereiche auf, …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/roettgens-schwammige-pruefliste-akw-stresstest-verkommt-zum-weichspuelprogramm/

Persönliche Erklärung: Nein zu AWACS heißt auch Nein zur Offensivstrategie in Afghanistan

Eine persönliche Erklärung
zum Einsatz der AWACS-Flugzeuge der Bundeswehr von Christian Ströbele, Sylvia Kotting-Uhl, Winne Hermann, Memet Kilic, Uwe Kekeritz, Beate Müller-Gemmeke, Monika Lazar und Lisa Paus.

Erklärung zur Abstimmung gemäß § 31 BT zum Antrag der Bundesregierung

Beteiligung deutscher Streitkräfte am Einsatz von NATO-AWACS im Rahmen der Internationalen Sicherheitsunterstützungstruppe in Afghanistan (International Security …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nein-zu-awacs-heisst-auch-nein-zur-offensivstrategie-in-afghanistan/

“Alternative Standortuntersuchung hätte Gorleben entwertet”

Kurzbericht Untersuchungsauschuss

In seiner 39. Sitzung hörte der 1. Parlamentarische Untersuchungsausschuss “Gorleben” den Zeugen Dr. Alois Ziegler, geladen von der Koalition und den Zeugen Dr. Helmut Hirsch, geladen von der Opposition. Dr. Ziegler war von 1973 – 1983 Referatsleiter im Bundesministerium für Forschung und Technik (BMFT) für Endlagerfragen, damit sowohl für die Asse als auch …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/alternative-standortuntersuchung-hatte-gorleben-entwertet/

EnBW darf mit Verantwortungslosigkeit bei AKW-Sicherheit nicht durchkommen

Pressemitteilung
Zu ihrer Strafanzeige gegen EnBW als Betreiber des AKW Philippsburg 2 erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:
EnBW hat im Atomkraftwerk Philippsburg zentrale Sicherheitsanforderungen bewusst ignoriert und damit bei einem Störfall die Freisetzung von Radioaktivität billigend in Kauf genommen. Die Bevölkerung im Umland kann nur von Glück reden, dass es im fraglichen Zeitraum …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/enbw-darf-mit-verantwortungslosigkeit-bei-akw-sicherheit-nicht-durchkommen/

Load more