Antwort der Bundesregierung zu Herkunft des Urans in deutschen Atomkraftwerken

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Deutschland ist von Uranimporten abhängig. Der Abbau von Uran ist äußerst gefährlich und bringt massive Risiken für Mensch und Umwelt mit sich. In vielen Abbaugebieten werden Menschenrechte missachtet und massive und langanhaltende Umweltverschmutzungen billigend in Kauf genommen. Viele der uranexportierenden Staaten sind aufgrund von Problemen in der …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/herkunft-des-urans-in-deutschen-atomkraftwerken/

Bericht über Japan-Reise im Mai 2011

Auf Einladung der Japanischen Grünen machte ich vom 15. bis 20. Mai eine Reise durch die Präfektur Fukushima an und in der 30 km-Zone, die Präfektur Shizuoka in der die gefährdeten AKW von Hamaoka stehen, die Städte Tokio, Osaka und Kyoto. Zwei Monate nach dem GAU von Fukushima Daichi hatte ich so die Gelegenheit mich …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/bericht-uber-japan-reise-im-mai-2011/

Interview O Globo – deutsche Übersetzung

Kernkraftwerk: “Es ist nicht gut für Deutschland, es ist nicht gut für Brasilien”, sagt deutsche Parlamentarierin

BERLIN. In einem Interview mit der Berichterstatterin Graça Magalhães-Rüther äußert die deutsche Abgeordnete Sylvia Kotting-Uhl (Bündnis 90/Die Grünen), dass die Entscheidung der Berliner Regierung, die Atomkraftwerke abzuschalten, auch Auswirkungen auf den Export von Kerntechnologie und kerntechnischen Anlagen nach Brasilien …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/interview-o-globo-deutsche-uebersetzung/

Hintergrundpapier zur Umstrukturierung der Stromversorgung in Deutschland

Umweltbundesamt
Inhalt

  • Zusammenfassung
  • Stilllegung der sieben ältesten Atomkraftwerke und des Atomkraftwerkes Krümmel
  • Kraftwerksneubauten und Kraftwerksstilllegungen in den nächsten Jahren
  • Vollständiger Atomausstieg ab 2017 ohne weitere neue Kohlekraftwerke möglich
  • Verfügbarkeit von Erdgas
  • Die Netzsicherheit kann bei einem Atomausstieg ab 2017 gewährleistet werden
  • Stromimporte sind nicht erforderlich
  • Keine negativen Auswirkungen auf den Klimaschutz
  • Strompreise …

    weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/hintergrundpapier-zur-umstrukturierung-der-stromversorgung-in-deutschland/

Gorleben: Das Zaubereiministerium und der Trank des Vergessens

Kurzbericht Untersuchungsauschuss

Der Untersuchungsausschuss hörte am 26. Mai 2011 zwei Zeugen: Reinhold Ollig, geladen von CDU/CSU und FDP sowie Prof. Dr. Klaus Otto Naß, geladen von der Opposition.

Die Zeugen

Reinhold Ollig ist studierter Geowissenschaftler und arbeitet momentan alsReferatsleiter für Nachhaltigkeit in Produktion und Dienstleistung im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Zwischen 1978 und …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gorleben-das-zaubereiministerium-und-der-trank-des-vergessens/

日本での訪問からのレポート

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/japan3/

履歴書

ドイツ連邦議会議員(ドイツ緑の党/同盟90)。

もっと

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/japan1/

Anlagenspezifische Sicherheitsüberprüfung (RSK-SÜ) deutscher Kernkraftwerke unter Berücksichtigung der Ereignisse in Fukushima-I (Japan)

Bericht der Reakorsicherherheitskommission
Inhalt:
1 Zusammenfassende Bewertung und Empfehlungen
2 Veranlassung und Beratungsauftrag
3 Beratungsablauf
4 Beratungsgang

4.1 Vorläufige Erkenntnisse aus dem Ereignisablauf in Japan und abgeleiteter
Überprüfungsbedarf für deutsche Anlagen

4.2 Vorgehensweise bei der Überprüfung

5 Bewertungskriterien der Reaktor-Sicherheitskommission zur Robustheit der Anlagen

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/anlagenspezifische-sicherheitsuberprufung-rsk-su-deutscher-kernkraftwerke-unter-berucksichtigung-der-ereignisse-in-fukushima-i-japan/

AKW-Stresstest: Viel Brimborium, wenig Stress und ein Minister, der zaudert

Pressemitteilung
Zum heute von Umweltminister Röttgen vorgestellten Bericht der  Reaktorsicherheitskommission über die Prüfung der deutschen Atomkraftwerke erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:
Die grundlegenden Defizite von Krümmel und den sieben ältesten Atomkraftwerken sind längst bekannt. Im Lichte von Fukushima muss die Bundesregierung endlich die Konsequenzen daraus ziehen und diese acht Meiler sofort und …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/akw-stresstest-viel-brimborium-wenig-stress-und-ein-minister-der-zaudert/

Antwort der Bundesregierung zu bekannten Sicherheitsdefiziten deutscher Atomkraftwerke

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Im Sommer 2010 legten die Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbH und das Öko-Institut e. V. dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) im Zuge der von der Bundesregierung damals angestrebten und im Oktober 2010 von den sie tragenden Koalitionsfraktionen der CDU/CSU und FDP des …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/bekannte-sicherheitsdefizite-deutscher-atomkraftwerke/

Load more