Endlagerfrage rundum ungelöst

Pressemitteilung
Zur Verzögerung der Inbetriebnahme des Atommüll-Endlagers Schacht Konrad erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Die Verzögerung bei Konrad ist der neueste Beleg dafür, dass alle deutschen Endlager bisher konsequent schön geredet wurden. Im Ergebnis zeigt sich immer, dass sie teurer werden als behauptet, dass es länger dauert als behauptet und dass es problematischer …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/endlagerfrage-rundum-ungeloest/

Endlager-Privatisierung: Schwarz-gelb wickelt staatliche Verantwortung zugunsten der Atomlobby ab

Pressemitteilung

Zu den Regierungsplänen, bislang staatliche Endlager-Zuständigkeiten auf privatwirtschaftliche Unternehmen zu übertragen, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:

Die Endlagerung von Atommüll ist eine der heikelsten und verantwortungsvollsten Aufgaben, die der Staat innehat. Nur er kann verhindern, dass die Interessen der Abfallverursacher zu Billig-Lösungen führen. Die Endlagerung von einer Bundesbehörde an ein Privatunternehmen zu übergeben, …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/endlager-privatisierung-schwarz-gelb-wickelt-staatliche-verantwortung-zugunsten-der-atomlobby-ab/

Antwort der Bundesregierung zu Forschungs- und Versuchsreaktoren in Deutschland

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Forschungs- und Versuchsreaktoren in Deutschland haben die öffentliche Hand im Lauf der Zeit finanziell in Milliardenhöhe belastet und werden dies auch weiterhin tun. Dabei stehen sie in der Regel in engem Zusammenhang mit der kommerziellen Nutzung der Atomkraft.

Zum Bau der Anlagen

1. Wie viele AKW-Forschungs- und …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kleine-anfrage-und-die-antwort-der-bundesregierung-weiterlesen-in-bundestag-drucksache-nr-17forschungs-und-versuchsreaktoren-in-deutschland/

Gorleben: Schwarz-Gelb regiert am Wendland vorbei

Pressemitteilung

Zum heutigen Besuch des “Erkundungsbergwerks” Gorleben durch den 1. Untersuchungsausschuss erklären die Obfrauen, Ute Vogt (SPD), Dorothée Menzner (Die Linke) und Sylvia Kotting-Uhl (Die Grünen):

“Geheimabsprachen” mit der Atomindustrie, ein 100 Milliarden Euro Geschenk für vier Energiekonzerne, Zwangsenteignungen zur Durchsetzung des Endlagers Gorleben, die benachbarte Asse säuft bereits ab und DDR-Akten zu Erdgas in …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gorleben-schwarz-gelb-regiert-am-wendland-vorbei/

Besuch des Salzstocks Gorleben

Massive Zweifel an der geologischen Eignung verstärkt

Die Besichtigung des Erkundungsbergwerkes im Salzstock Gorleben durch den Untersuchungsausschuss bestätigt sowohl die bestehenden Zweifel an der geologischen Eignung des Salzstockes als auch die Vermutung, dass in Gorleben viel mehr getan wird, als nur zu erkunden.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/besuch-des-salzstocks-gorleben/

Gorleben: Schwarz-Gelb regiert am Wendland vorbei

Pressemitteilung

Zum heutigen Besuch des “Erkundungsbergwerks” Gorleben durch den 1. Untersuchungsausschuss erklären die Obfrauen, Ute Vogt (SPD), Dorothée Menzner (Die Linke) und Sylvia Kotting-Uhl (Die Grünen):

“Geheimabsprachen” mit der Atomindustrie, ein 100 Milliarden Euro Geschenk für vier Energiekonzerne, Zwangsenteignungen zur Durchsetzung des Endlagers Gorleben, die benachbarte Asse säuft bereits ab und DDR-Akten zu Erdgas in …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gorleben-schwarz-gelb-regiert-am-wendland-vorbei-2/

Indirekte EnBW-Wahlempfehlung für Bündnis 90/Die Grünen

Pressemitteilung
Zum heutigen Bericht des Handelsblatts, EnBW befürchte, dass solide  Sicherheitsanforderungen zur Abschaltung von Neckarwestheim 1 führen werden,  erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:
Eine bessere Wahlempfehlung für Bündnis 90/Die Grünen kann es gar nicht geben.  Der AKW-Betreiber EnBW befürchtet, dass nach der Landtagswahl eine kritische Atomaufsicht mit entsprechenden Sicherheits­anforderungen und Auflagen dafür …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/indirekte-enbw-wahlempfehlung-fuer-buendnis-90die-gruenen/

Antwort der Bundesregierung zu Aspekten der Zwischen- und Endlagerung vor dem Hintergrund geplanter Laufzeitverlängerungen von Atomkraftwerken

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Die Bundesregierung beabsichtigt, die Laufzeiten von Atomkraftwerken zu verlängern. Eng verbunden mit einer solchen Laufzeitverlängerung wäre die Klärung mehrerer Fragen der Atommüll-Zwischen- und  -Endlagerung.

Zwischenlageraspekte
1. Gibt es Berechnungen der Bundesregierung, wie lange die Kapazitäten der Zwischenlager im Falle einer Laufzeitverlängerung noch ausreichen würden?

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/aspekte-der-zwischen-und-endlagerung-vor-dem-hintergrund-geplanter-laufzeitverlaengerungen-von-atomkraftwerken/

Das GRÜNE Energiekonzept jenseits von Uran, Kohle und Öl

Beschlossen auf der Fraktionsklausur in Mainz

Energie 2050: sicher erneuerbar

Die Energiepolitik steht vor einer epochalen Herausforderung – bei uns in Deutschland aber auch weltweit. Die Probleme der Klimaveränderung, des wachsenden Energiehungers, der zunehmenden Rohstoffknappheit und der steigenden Energiepreise müssen gleichzeitig gelöst werden. Und zwar so, dass kommenden Generationen die Zukunft eröffnet und nicht verbaut …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/das-gruene-energiekonzept-jenseits-von-uran-kohle-und-oel/

Über den steigenden prozentualen Anteil der Bauteildefekte 1980 – 2008

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/uber-den-steigenden-prozentualen-anteil-der-bauteildefekte-1980-2008/

Load more