Gorleben: Öffentlichkeit wurde belogen, bedroht und gekauft

Kurzbericht Untersuchungsauschuss Die Zeugen

Der Untersuchungsausschuss hörte am 27. Januar 2011 zwei Zeugen: Hermann Schnipkoweit, geladen von CDU/CSU und FDP sowie Marianne Fritzen, geladen von der Opposition. Schnipkoweit trat 1954 in die CDU ein und gilt als enger Vertrauter des ehemaligen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht. Er war von 1976 bis 1990 (in allen fünf von Albrecht …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gorleben-offentlichkeit-wurde-belogen-bedroht-und-gekauft/

Zweifel an Gorleben schon 1981 aktenkundig

Pressemitteilung

Zur Vernehmung des früheren niedersächsischen Sozialministers Hermann Schnipkoweit im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Gorleben erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Obfrau und Sprecherin für Atompolitik:

Die Behauptung der CDU, es gebe keine begründeten Zweifel an der Eignung des Salzstocks Gorleben als Atommüll-Endlager, ist nicht mehr aufrecht zu erhalten. Das hat die Vernehmung des von der CDU benannten Zeugen Hermann …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/zweifel-an-gorleben-schon-1981-aktenkundig/

Antwort der Bundesregierung zu Atommüll – Zwischenlager Nord, Teil 2

Kleine Anfrage und die Antwort der Bundesregierung 

Das Zwischenlager Nord (ZLN), auch bekannt als Zwischenlager Lubmin, wird von den Energiewerken Nord GmbH (EWN) betrieben, die sich zu 100 Prozent im Eigentum des Bundes befinden. Die Kleine Anfrage „Atommüll – Zwischenlager Nord“ (Bundestagsdrucksache 17/3756) beschäftigte sich unter anderem mit unverpacktem Atommüll, der sich bereits im …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommull-zwischenlager-nord-teil-2/

Atom: Blindflug Grafenrheinfeld

Pressemitteilung
Zu dem meldepflichtigen Befund am Primärkreislauf des Atomkraftwerks Grafenrheinfeld und dem Umgang des Bundesumweltministeriums damit erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik:
Mit der Entscheidung, das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld weiterlaufen zu lassen, brechen Minister Röttgen und sein oberster Reaktoraufseher, der Atomlobbyist Gerald Hennenhöfer, ein Tabu. Als vor über einem halben Jahr ein Befund am …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atom-blindflug-grafenrheinfeld/

Grüne Positionen – Weimarer Erklärung: Grün packt an. Ein starkes 2011

Fraktionsbeschluss auf der Klausur in Weimar

Das Jahr 2010 war ein verlorenes Jahr für Deutschland. Es begann mit der steuerlichen Entlastung von Hotelkonzernen und anderen Großunternehmen und endete mit einem 100 Milliarden-Euro-Geschenk an die vier Energiekonzerne durch die Laufzeitverlängerung für Altreaktoren. Zum Jahresanfang gingen die ärmsten Kinder beim Kindergeld leer aus, zum Jahresende strichen Merkel …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/weimarer-erklaerung-gruen-packt-an-ein-starkes-2011/

Grüne Positionen: Stromnetze 2020plus – jetzt in die Energiezukunft investieren

Fraktionsbeschluss
Wir Grüne sind für den Ausbau und die Modernisierung der Stromnetze in Deutschland und Europa. Für das von uns angestrebte schnelle Wachstum der erneuerbaren Energien sind neue Netze unverzichtbar. Das gilt für große Übertragungsleitungen, die den Windstrom von der Küste ins ganze Land bringen, ebenso wie für die Verteilnetze vor Ort, die es …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/stromnetze-2020plus-jetzt-in-die-energiezukunft-investieren/

Grüner Zwischenbericht aus dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Gorleben

Lug und Trug – die Geschichte des Endlager-Standorts Gorleben

Inhaltsverzeichnis
Zusammenfassung: Lug und Trug in Gorleben
1. Willkürlich Standortauswahl
2. Ignorierte Geologie
3. Diskreditierte Wissenschaftler
4. Ausgeschlossene Öffentlichkeit
5. Rechtsverdrehung
Quellenverzeichnis

Der Zwischenbericht als PDF-Datei…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gruner-zwischenbericht-aus-dem-parlamentarischen-untersuchungsausschuss-gorleben/

Neujahrsempfang Sinsheim

Grüne wollen Politikwechsel und gehen optimistisch ins Wahljahr 2011

mehr auf der Homepage des Kreisverbandes Odenwald-Kraichgau…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/neujahrsempfang-sinsheim-2/

Gasvorkommen in Gorleben: Handeln Sie endlich richtig, Herr Röttgen!

Pressemitteilung

Zu Medienberichten über Gasvorkommen im Salzstock Gorleben und der Absicht des Bundesamtes für Strahlenschutz, diese “mit hoher Dringlichkeit” klären zu lassen, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Sprecherin für Atompolitik und Obfrau im Untersuchungsausschuss Gorleben:

Das Bundesamt für Strahlenschutz ist auf dem richtigen Weg. Der Untersuchungsausschuss Gorleben hat neben dem Gasvorkommen unter dem Salzstock auch andere K.O.-Kriterien …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gasvorkommen-in-gorleben-handeln-sie-endlich-richtig-herr-roettgen/

Rede im Bundestag: Kein Atomendlager bei Lubmin

Rede zu aktueller Stunde

 
Vizepräsidentin Petra Pau:
Für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat nun die Kollegin Sylvia Kotting-Uhl das Wort.

Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Herr Bockhahn, wir sind uns beim Ziel der Energiepolitik wahrscheinlich ziemlich einig. Man kann aber nicht so inflationär mit dem Begriff “Atommüllendlager” …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kein-atomendlager-bei-lubmin/

Mehr lesen