Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

Regierung verschleppt Terrorschutz bei Atommüll-Zwischenlager

Handelsblatt

Deutsche Zwischenlager für Atommüll sind sicher, findet die Bundesregierung. Der staatliche Betreiber EWN ist indes Schlusslicht bei den nach Fukushima angeordneten baulichen Nachrüstungen. Die Grünen pochen auf Tempo.

Weiterlesen Handelsblatt

„Weltmeister in Klimaschutz werden“

Badische Neueste Nachrichten

Özdemir sprach auf dem Kirchplatz St. Stephan

„Wenn ein Herrscher wie Erdogan vor uns als Partei warnt, dann haben wir was richtig gemacht“ greift Cem Özdemir die Ereignisse rund um den türkischen Präsidenten auf. Zuvor kritisierte er bereits scharf das Menschenbild der AfD: Es stünde im Gegensatz zu dem …

Weiterlesen »

Die Zukunft von Fessenheim bleibt in der Schwebe

Badische Zeitung

Baden-Württemberg erhebt keine Entschädigungsansprüche im Falle einer Stilllegung / Ende Januar könnte die Betriebslizenz auslaufen….

Weiterlesen Badische Zeitung

Stellungnahme zu den Anomalien in Flamanville 3

Stellungnahme Sylvia Kotting-Uhl…    Einwendungsfrist endet am 12.09.2017 !

…an die französische Atomaufsicht Autorité de sûreté nucléaire (ASN) bezüglich der Anomalien in der Stahlzusammensetzung von Boden- und Deckelkalotte des Reaktordruckbehälters beim französischen AKW- Neubauvorhaben Flamanville 3. Eingestellt unter Autorité de sûreté nucléaire

Meine Stellungnahme als pdf

Rückschlag für Vorzeige­re­aktor

Der Spiegel

Der eu­ro­päi­schen Atom­in­dus­trie droht ein schwe­rer Rück­schlag: Die In­be­trieb­nah­me ih­res Vor­zei­ge­re­ak­tors im fran­zö­si­schen Fla­man­vil­le könn­te sich um Jah­re ver­zö­gern.

Weiterlesen Der Spiegel 2017/37

„Kein Thema für Merkel“-Aus für AKW Fessenheim ist weiterhin nicht in Sicht

Badische Neueste Nachrichten

Berlin. Eine schnelle Abschaltung des französischen Atomkraftwerks Fessenheim ist weiter nicht in Sicht. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich in den vergangenen Monaten zwar mehrfach mit dem neuen französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron, der seit dem 14. Mai im Amt ist, getroffen und auch mit ihm telefoniert, aber noch kein einziges Mal über …

Weiterlesen »

Endlager-Suchgesellschaft für Atommüll startet – „Seid Ihr denn wahnsinnig?“

IWR

Eine der schwierigsten Suchaktionen Deutschlands hat begonnen. Es geht um ein Endlager für hochradioaktiven Atommüll. Der offizielle Startschuss ist nun gefallen.

Weiterlesen IWR

Interviewreihe zur Bundestagswahl

Baden TV

Kandidaten für die Bundestagswahl im Sendegebiet des Baden TV

Hier Interview Sylvia Kotting-Uhl

Unterschiedliche Visionen für Europa

Badische Neueste Nachrichten

„Pulse of Europe“ lässt Karlsruher Bundestagskandidaten der Parteien auf dem Friedrichsplatz diskutieren

hgk. „Wir wollen, dass sich die Parteien in Deutschland für das Thema Europa positionieren“, erklärte Michael Haug, der Karlsruher Sprecher von „Pulse of Europe“ am Sonntagnachmittag auf dem Friedrichsplatz. Dort veranstaltete die Initiative eine Gesprächsrunde mit den Karlsruher Kandidaten. Eingeladen …

Weiterlesen »

Pro und Kontra Grundeinkommen

Badische Neueste Nachrichten

Karlsruher Bundestagskandidaten diskutieren bei den Wirtschaftsjunioren

Angesichts unentschlossener Wahlberechtigter wollen die Moderatoren Ulrike Berger und Tino Scraback vom Arbeitskreis Politik der Wirtschaftsjunioren neben den Positionen auch die Persönlichkeiten der Kandidaten beleuchten. Im IHK-Saal Baden treffen Sylvia Kotting-Uhl (Grüne), Michael Theurer (FDP), Parsa Marvi (SPD), Michel Brandt (Linke), Ingo Wellenreuther (CDU) und Marc …

Weiterlesen »

Seite 3 von 159« Erste...234...1020...Letzte »

Mehr Einträge abrufen