Statement zu längeren Laufzeiten für Atomkraftwerke

Statement

Zum heutigen Vorstoß von Joachim Pfeiffer (CDU), der längere Laufzeiten für Atomkraftwerke für denkbar hält, erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

“Das Manöver von Joachim Pfeiffer ist unsäglich. Er handelt aus reiner Angst oder aus Unwillen, die Energiewende endlich anzugehen. Doch Deutschland hat den Atomausstieg nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima entschieden, einen rasanten Ausbau …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/statement-zu-laengeren-laufzeiten-fuer-atomkraftwerke/

Kompromiss beim Klimapaket

Deutsche Welle

Parteien finden Kompromiss zum deutschen Klimapaket, Interview in “Der Tag mit Tina Gerhäusser (abrufbar bis 10. Januar 2020). 

Tina Gerhäusser im Gespräch mit Sylvia Kotting-Uhl

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kompromiss-beim-klimapaket/

Die Pariser Ziele lassen sich so nicht erreichen

Interview Nordwest Zeitung 

Nach Marathonverhandlungen endet die Klimakonferenz nur mit einem Minimalkompromiss. Wie ist dieser Ergebnis zu bewerten? …

Interview NWZ

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/die-pariser-ziele-lassen-sich-so-nicht-erreichen/

Block 1 in Beznau ist weltweit einer der fünf ältesten Kernreaktoren

Südkurier

Während das Kernkraftwerk Mühleberg im Kanton Bern in dieser Woche nach 47 Jahren Laufzeit stillgelegt wird, produziert das 50 Jahre alte Kernkraftwerk Beznau unweit der deutschen Grenze auch die nächsten Jahren Strom. …

Weiterlesen Südkurier

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/block-1-in-beznau-ist-weltweit-einer-der-fuenf-aeltesten-kernreaktoren/

EU-Staaten einigen sich auf Klimaziel für 2050 – aber Polen macht nicht mit

Handelsblatt

Mit einem Trick haben sich die Staats- und Regierungschefs über die Blockade Polens hinweggesetzt. Außerdem gibt es Zugeständnisse bei der Nutzung von Atomkraft .

Weiterlesen Handelsblatt
Brief an den Ständigen Vertreter des Vereinigten Königreiches bei der EU S. E.  Sir Tim Barrow 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/eu-staaten-einigen-sich-auf-klimaziel-fuer-2050-aber-polen-macht-nicht-mit/

Durch Enthaltung verhindert das Vereinigte Königreich de facto den Ausschluss der Kernenergie aus der Verordnung für nachhaltige Finanzen (Taxonomie-Verordnung)

Deshalb habe ich an den Ständigen Vertreter des Vereinigten Königreiches bei der EU, S. E.  Sir Tim Barrow, einen Brief geschrieben, in dem ich kritisieren, dass das Vereinigte Königreich, das – bedauerlicher Weise – die EU bald verlässt, nicht Zurückhaltung übt bei einer so langfristigen und wegweisenden Politik.

Lesen …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/durch-enthaltung-verhindert-das-vereinigte-koenigreich-de-facto-den-ausschluss-der-kernenergie-aus-der-verordnung-fuer-nachhaltige-finanzen-taxonomie-verordnung/

Wie die Karlsruher Abgeordnete Kotting-Uhl den Weltklimagipfel erlebt

Stimme.de

Die Karlsruher Grünen-Politikerin Sylvia Kotting-Uhl ist eine der wenigen Baden-Württemberger auf dem Weltklimagipfel. Im Interview erzählt sie, wie Deutschland mit seinen Klimaschutzplänen in Madrid dasteht und was sie vom Green Deal der EU hält.

Weiterlesen Stimme.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/wie-die-karlsruher-abgeordnete-kotting-uhl-den-weltklimagipfel-erlebt/

Uranabbau und Förderung der Atomkraft in Brasilien

Antwort auf Kleine Anfrage

Aufforderung an die Bundesregierung mit Blick auf die verschiedenen Verstöße Jair Bolsonaros und seiner Regierung gegen die Umwelt- und Menschenrechte aber auch mit Blick auf die Gefahr, die sowohl die Uranförderung als auch der Betrieb von Atomkraftwerken für die brasilianische Bevölkerung darstellt,  das deutsch-brasilianische Atomabkommen aus dem Jahr 1975 schnellstmöglich zu …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/uranabbau-und-foerderung-der-atomkraft-in-brasilien/

Schulze will Brennelemente-Exporte an grenznahe Alt-AKW verbieten

Handelsblatt

Der umstrittene Export von Brennelementen für alte Atomkraftwerke nahe der deutschen Grenze soll nach dem Willen von Bundesumweltministerin Svenja Schulze verboten werden. Das geht aus einem Arbeitsentwurf aus dem Ministerium der SPD-Politikerin hervor. Demnach soll es keine Genehmigungen mehr für die Ausfuhr geben, wenn ein Akw weniger als 150 Kilometer von der deutschen Grenze …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/schulze-will-brennelemente-exporte-an-grenznahe-alt-akw-verbieten/

Chaos-AKW soll mitten in Europa ans Netz

klimareporter°

Bei einer Begehung des slowakischen Atomkraftwerks Mochovce kommt ans Licht, dass wichtige Rohrleitungen an dem Reaktor sowjetischen Typs beschädigt wurden – für Atomkritiker ein weiterer Beleg für das Chaos auf der Dauerbaustelle.

Weiterlesen klimareporter°

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/chaos-akw-soll-mitten-in-europa-ans-netz/

Load more