Anhörung zur Änderung des Atomgesetzes

Umweltausschuss 

Der Entwurf der Bundesregierung für ein 17. Gesetz zur Änderung des Atomgesetzes beschäftigt den Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit am Mittwoch, den 5. Mai 2021 um 11 Uhr in einer öffentlichen Anhörung. Hier alle Infos

Die Sitzung wird live im Internet auf www.bundestag.de übertragen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/anhoerung-zur-aenderung-des-atomgesetzes/

Anhörung zur Vermeidung von Carbon-Leakage im Emissions­handel

Umweltausschuss 

Der Entwurf einer Verordnung über Maßnahmen zur Vermeidung von Carbon-Leakage durch den nationalen Brennstoffemissionshandel (19/28163) ist am Montag, den 3. Mai 2021 um 14 Uhr Gegenstand einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Hier alle Infos zur Anhörung und den Referent*innen

Die Sitzung wird live im Internet …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/anhoerung-zur-vermeidung-von-carbon-leakage-im-emissionshandel/

Neuer Stoff für Lingen

der Freitag

Russisch-französisches Joint Venture  soll deutsche Uranfabrik in Lingen retten.

Artikel lesen: der Freitag

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/neuer-stoff-fuer-lingen/

Lingen droht vollständigen Atomausstieg zu verhindern

Grüne Bundestagsfraktion

Die französische Framatome und die russische TVEL, eine Tochterfirma des Rosatom-Konzerns, einem der Marktführer für AKW, wollen in Lingen ein Gemeinschaftsunternehmen gründen. Geplant ist ein Einstieg der TVEL in ANF Lingen, heute bereits ein Tochterunternehmen von Framatome. Die ANF Lingen will sich hiermit einen Zugang zum osteuropäischen Markt für Kernbrennstoffe verschaffen, insbesondere in …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/lingen-droht-vollstaendigen-atomausstieg-zu-verhindern/

Beteiligung – Wie gelingt sie?

ONLINE-KONFERENZ

der Stiftung Leben & Umwelt/ Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen
am Mittwoch, 5. Mai 2021 und Montag, 17. Mai 2021

Was muss passieren, damit sich das Vertrauen in den Endlagersuchprozess verbessert.

Information zu den Veranstaltungen und Anmeldung: Heinrich-Böll-Stiftung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/beteiligung-wie-gelingt-sie/

Alemanya: “Atomkraft? Nein, danke”

Beitrag über den deutschen Atomausstieg für den katalonischen TV- Sender TV3 :

TV3 – a la carta

A finals de l’any que ve, Alemanya haurà tancat totes les centrals nuclears. L’aposta per fonts d’energia netes, les renovables, serà suficient per cobrir la demanda? Com s’ha arribat a una decisió tan radical?

Ver el …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/alemanya-atomkraft-nein-danke/

Streit mit Frankreich über Atomkraft

tagesschau.de

Während in Tschernobyl der Atomkatastrophe von 1986 gedacht wird, streitet die EU weiter über Kernkraft. Paris hält sie für unverzichtbar und nachhaltig, was EU-Fördermittel bedeuten würde. Die Bundesregierung widerspricht.

Artikel lesen: tagesschau.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/streit-mit-frankreich-ueber-atomkraft/

Tschernobyl: Agenten wussten viel, taten wenig

taz  

Akten des sowjetischen Geheimdienstes zeigen: Ihm war bekannt, dass in dem AKW viel falsch lief. Am Montag jährt sich der Reaktorunfall zum 35. Mal.

So hat man die Geschichte der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl noch nicht gelesen. Und wenn man nicht wüsste, wer der Verfasser ist, könnte man die Papiere für ein gemeinsames Projekt von …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/tschernobyl-agenten-wussten-viel-taten-wenig/

Atom-Katastrophe von Tschernobyl muss in Erinnerung bleiben

Pressemitteilung

Zum 35. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe erklärt Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

„Dreieinhalb Jahrzehnte nach dem Super-GAU in Tschernobyl scheint selbst in der Ukraine die Erinnerung an die schreckliche Zerstörungskraft von Atomenergie zu verblassen. Nicht anders ist es zu erklären, dass der staatliche Atomkonzern Energoatom die Lebenszeit seiner alten Atomkraftwerke sowjetischer Bauart ohne nennenswerte …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atom-katastrophe-von-tschernobyl-muss-in-erinnerung-bleiben/

Das Märchen von der preiswerten Atomkraft

Mein Gastbeitrag im Handelsblatt

Die Katastrophe in Tschernobyl mit ihren verheerenden Auswirkungen auf die Ukraine und Europa jährt sich am Montag zum 35. Mal. Auch der GAU von Fukushima liegt schon zehn Jahre zurück. Mit der Zeit verblassen die Erinnerungen – deshalb halten einige die Atomenergie wegen der Klimakrise und des noch immer übermäßigen Einsatzes …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/das-maerchen-von-der-preiswerten-atomkraft/

Mehr lesen