Kotting-Uhl, MdB, Bundestag, Bündnis 90/Die Grünen, Karlsruhe

«

»

Beitrag drucken

Endgültiges AUS für das Atomkraftwerk 2 in Philippsburg gefordert

Protestkundgebung anlässlich der EnBW-Hauptversammlung 

Immer wieder gab es in den letzten Jahrzehnten Störfälle in Philippsburg und an den anderen Atomstandorten der EnBW, die alle verharmlost wurden. 2016 wurde entdeckt, dass die Überprüfung von Messeinrichtungen des Strahlenschutzes nur vorgetäuscht wurden.

Lesen Sie dazu auch

AKW Philippsburg: Auch Bundesaufsicht in der Pflicht