Schadenersatz für Atomausstieg: EnBW will über 200 Millionen

Stuttgarter Zeitung
Für den Stillstand zweier Atommeiler verlangt die EnBW mehr als 200 Millionen Euro. Die Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl (Grüne) rät dem Konzern zur Rücknahme der Schadensersatzklage, die oberschwäbischen Landräte verteidigen das Vorgehen.

weiterlesen in der Stuttgarter Zeitung

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/schadenersatz-fuer-atomausstieg-enbw-will-ueber-200-millionen/