Schweizer AKW Beznau: Löcher im Herzen des Reaktors

Süddeutschen Zeitung
Das älteste Atomkraftwerk der Welt, seit 1969 in der Schweiz in Betrieb, nur zehn km von der deutschen Grenze entfernt, sollte noch eine ganze Weile laufen. Seit 1969 tut es in der Schweiz seinen Dienst, keine zehn Kilometer von der deutschen Grenze entfernt: Doch seit März steht Block 1 des AKW Beznau still. Bei den bisherigen Untersuchungen sind rund 1000 Löcher im Reaktordruckbehälter endteckt worden, mit einem durchschnittlichen Durchmesser von einem halben Zentimeter.

weiterlesen in der Süddeutschen Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/schweizer-akw-beznau-loecher-im-herzen-des-reaktors/