Statement zum Kooperationsangebot von Kanzlerin Merkel gegenüber der belgischen Regierung bei Versorgungsengpässen im Winter

Sylvia Kotting-Uhl, Vorsitzende des Umweltausschusses:

“Kanzlerin Merkel muss diese einmalige Chance nutzen und im Gegenzug von der belgischen Regierung ein nachhaltiges Energiekonzept mit ehrgeizigen Zielen für den Ausbau der Erneuerbaren fordern. Belgien steckt in der Atomfalle. Viel zu lang hat sich das Land in eine viel zu große Abhängigkeit von der Atomkraft begeben. Das rächt sich jetzt. Die belgischen AKW sind gefährlich, marode und alt. Belgien muss den Wandel schnell angehen. Tihange 2 und Doel 3 gehören sofort abgeschaltet.”

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/statement-zum-kooperationsangebot-von-kanzlerin-merkel-gegenueber-der-belgischen-regierung-bei-versorgungsengpaessen-im-winter/