Stellenausschreibung

Wir suchen zum 1. März oder 1. April 2020 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter*in

Arbeitsschwerpunkte sind:

  •  Inhaltliche Bearbeitung der Themen Atomausstieg, Reaktorsicherheit und Endlagersuche
  • Fachliche Beratung und Unterstützung
  • Eigenständige Erarbeitung parlamentarischer und politischer Initiativen
  • Ausarbeitung und Begleitung politischer Projekte
  • Erstellen von Fachvorträgen und Präsentationen
  • Inhaltliche Vorbereitung von Ausschusssitzungen, verschiedenen Gremien, Terminen und Veranstaltungen für die Themen Atom, Klima und allgemein Umweltpolitik
  • Kontaktpflege zu Organisationen, Behörden, Verbänden und Institutionen
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Bearbeitung anfallender Korrespondenz, Beantwortung von Bürgeranfragen gemäß der thematischen Zuständigkeit

 

Erwartet wird:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (gerne Naturwissenschaftler*in) oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse in Atompolitischen Themen (Atomausstieg, Atomkraftwerke, Endlagersuche, Zwischenlagerung), Umweltpolitik und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrungen in politischer Arbeit auf Bundesebene
  • Politisches Urteilsvermögen
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell in unbekannte Themengebiete einzuarbeiten
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Kompetenz in der Organisation von Arbeits- und Entscheidungsprozessen
  • Hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und gute Englischkenntnisse
  • Gute Kenntnisse im Einsatz von IuK-Technik
  • Wünschenswert sind Kenntnis der Arbeitsabläufe in Fraktion und Parlament

Stellenumfang: Es handelt sich um eine für die Dauer der 19. Wahlperiode befristete Vollzeitstelle (39 Stunden). Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD/Bund. Arbeitsort ist Berlin.

Wir streben eine gleichmäßige Stellenverteilung zwischen Männern und Frauen an. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bewerbungsfrist: 26.1.2020
Vorstellungsgespräche: 30. und 31.1.2020

Ihre Bewerbungsunterlagen (mit Gehaltsvorstellungen) richten Sie bitte per E-Mail (eine PDF-Datei, Max. 10 MB) an
Sylvia Kotting-Uhl: sylvia.kotting-uhl@bundestag.de
Rückfragen telefonisch unter: 030-227-74740

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/stellenausschreibung/