Tag: Atomausstieg

Belgische Atomkraftwerke: Deutsche leiden weniger unter Blackouts

Rheinische Post

Ein Gutachten des Bundestags zeigt, dass Franzosen vier Mal so oft und Belgier doppelt so häufig wie Deutsche von Blackouts betroffen sind. …

Weiterlesen RP online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/belgische-atomkraftwerke-deutsche-leiden-weniger-unter-blackouts/

Wie RWE und Eon den Atomausstieg hinauszögern

Handelsblatt
Mit aufwendigen Tauschgeschäften produzieren die Energiekonzerne noch maximal viel Atomstrom. Für RWE und Eon ist das ein gutes Geschäft.

Weiterlesen Handelsblatt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/wie-rwe-und-eon-den-atomausstieg-hinauszoegern/

Lang lebe Isar 2

Süddeutsche Zeitung
In Bayern verzögert sich der Aufbau von Leitungen für Ökostrom aus dem Norden. Die Landesregierung will daher das Atomkraftwerk bei Landshut möglichst spät abschalten. Doch dabei steht ein Urteil aus Karlsruhe im Weg.
“Die CSU erschwert die Energiewende und blockiert den Netzausbau, fordert aber hinter den Kulissen maximal viel Atomkraft”, sagt …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/lang-lebe-isar-2/

Tschernobyl mahnt – Atomausstieg konsequent umsetzen

Antrag
Am 26. April 1986 explodierte der Block 4 des Atomkraftwerks Tschernobyl nahe der ukrainischen Stadt Prypjat. Infolge der Explosion gelangten immense Mengen radioaktiver Stoffe in die Erdatmosphäre….
Die Folgen eines Super-GAUs stellen die Menschheit vor nie da gewesene Probleme. Ob sie je vollständig zu bewältigen sein werden, ist fraglich. Atomkraft beherrschen zu …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/tschernobyl-mahnt-atomausstieg-konsequent-umsetzen/

Grüne fordern konsequenteren Ausstieg aus der Atomkraft

Das Parlament
Anlässlich des 32. Jahrestages der Reaktorkatastrophe im Block 4 des ukrainischen Atomkraftwerks (AKW) Tschernobyl fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen einen konsequenteren Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland. Beispielsweise sollen alle Anlagen des Kernbrennstoffkreislaufs stillgelegt werden. Konkret beziehen sich die Grünen in ihrem am Donnerstag in erster Lesung debattierten und überwiesenen Antrag …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/gruene-fordern-konsequenteren-ausstieg-aus-der-atomkraft/

Atomkraft-Ausstieg: AKW-Betreiber bekommen Milliarden-Entschädigung

„Jede finanzielle Entschädigung ist besser als Laufzeitverlängerungen für einzelne Akw“, sagte die Vorsitzende des Umweltausschusses im Bundestag, Sylvia Kotting-Uhl (Grüne). Nun räche sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit der Laufzeitverlängerung „die Unterschrift der Konzerne unter den rot-grünen Atomausstieg leichtfertig in die Tonne getreten habe.”

weiterlesen …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraft-ausstieg-akw-betreiber-bekommen-milliarden-entschaedigung/

Rund eine Milliarde Steuergeld für Atomkonzerne

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Mit dem beschleunigten Atomausstieg können die Stromkonzerne in ihren Kernkraftwerken nicht mehr so viel Strom erzeugen, wie sie dürften. Dafür müssen sie entschädigt werden – jetzt wohl aus Steuergeld.
Sylvia Kotting-Uhl sagte: „Jede finanzielle Entschädigung ist besser als Laufzeitverlängerungen für einzelne AKW.“

Weiterlesen

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rund-eine-milliarde-steuergeld-fuer-atomkonzerne/

Rede zum 32. Jahrestag der Tschernobyl Atomkatastrophe

Plenardebatte des Deutschen Bundestages am 26.4.2018
“Tschernobyl mahnt – Atomausstieg konsequent umsetzen” Antrag 19/2113
Video:

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rede-zum-32-jahrestag-der-tschernobyl-atomkatastrophe/

Atomausstieg konsequent umsetzen

Auch nach mittlerweile 32 Jahren ist unklar, ob die verheerende Atom-Katastrophe von Tschernobyl jemals bewältigt werden kann. Im Jahr 2017 wurde das Überschieben des neuen Sarkophags als einmaliges Projekt gefeiert. Doch unter der neuen Hülle stagnieren die Sanierungsarbeiten. …

Weiterlesen 32 Jahre Tschernobyl

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomausstieg-konsequent-umsetzen/

Atomkonzerne müssen 300 Millionen Euro mehr zahlen

Spiegel online

Der Ausstieg aus der Kernkraft wird für E.on, RWE und Co. teurer: Nach SPIEGEL-Informationen müssen die Stromkonzerne nun insgesamt 24,4 Milliarden Euro in den Atomfonds einzahlen. …

Weiterlesen Spiegel online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkonzerne-muessen-300-millionen-euro-mehr-zahlen/

Load more