Tag: Atommüll

Atommüll: Sylvia Kotting-Uhl kritisiert Philippsburger Bürgermeister

ka-news

Beim Streit um die Zwischenlagerung von zusätzlichem Atommüll in Philippsburg hat sich nun die atompolitische Sprecherin der Grünen, die Karlsruher Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl, eingeschaltet.

Weiterlesen ka-news

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommuell-sylvia-kotting-uhl-kritisiert-philippsburger-buergermeister/

Atommüllfässer in Ärmelkanal entdeckt

spiegel online

Hochtoxische Altlasten in 124 Metern Tiefe: Ein Film-Team der ARD hat auf dem Grund des Ärmelkanals Fässer mit radioaktivem Abfall entdeckt. Zehntausende dieser Atommüll-Behälter waren vor Jahrzehnten dort versenkt worden. Grünen-Politiker verlangen nun ihre Rückholung….

Weiterlesen spiegel online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommuellfaesser-in-aermelkanal-entdeckt/

Das Atommüll-Problem lässt sich nur solidarisch und mit gerecht verteilten Lasten lösen – Scheinheiligkeit ist fehl am Platz

Pressemitteilung

Zu ablehnenden Reaktionen auf die Bund-Länder-Absicht, ausstehenden Atommüll aus der Wiederaufarbeitung nicht mehr in Gorleben zu lagern, erklärt Sylvia Kotting-Uhl:

Eine Lösung des Endlagerproblems wird es nur geben, wenn die Lasten auf dem Weg dorthin solidarisch und gerecht verteilt werden.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/das-atommuell-problem-laesst-sich-nur-solidarisch-und-mit-gerecht-verteilten-lasten-loesen-scheinheiligkeit-ist-fehl-am-platz/

Atommüll: Fachleute nehmen Riedlingen ins Visier

Schwäbische Zeitung

Kein Wähler wünscht sich ein Atommüll-Lager vor der Haustüre. Aber auch in unserer Region soll danach gesucht werden. Im Raum Riedlingen gibt es Tonschichten, die für eine Lagerung geeignet sein könnten. Dies sagte die Bundestagsabgeordnete und atompolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen…Weiterlesen Schwäbische Zeitung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atommuell-fachleute-nehmen-riedlingen-ins-visier/

Das Schlupfloch der Bundesregierung

Zeit online

Eine neues Gutachten zeigt: Die Bundesregierung könnte den Export von Atommüll ohne Mühe gesetzlich verbieten – wenn sie denn wollte.

Weiterlesen Zeit online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/das-schlupfloch-der-bundesregierung/

Nach Gorleben-Stopp – Kein neuer Atommüll nach Ahaus

Der Westen

….Sylvia Kotting-Uhl, forderte, den Atommüll in den Zwischenlagern der Atomkraftwerke zu verstauen. „Es muss nun das Verursacherprinzip greifen“, sagte Kotting-Uhl. „Die Energiekonzerne sollten ihre Zwischenlager öffnen.“

Weiterlesen  Der Westen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/nach-gorleben-stopp-kein-neuer-atommuell-nach-ahaus/

Bundestag: Marodes Atommülllager Asse soll geräumt und stillgelegt werden

Der Westen

Das marode Atommülllager Asse wird geräumt. Der Bundestag beschloss am Donnerstag in beinahe fraktionsübergreifender Einmütigkeit, dass die 126.000 Fässer mit schwach- und mittelradioaktiven Abfällen aus dem einsturzgefährdeten Schacht geborgen und die Asse “unverzüglich” geschlossen werden soll. Redner aller Fraktionen mahnten in der Debatte zur Eile…..

Weiterlesen in Der …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/marodes-atommuelllager-asse-soll-geraeumt-und-stillgelegt-werden/

Asse: Bundestag beschließt Gesetz zur schnelleren Rückholung radioaktiven Abfalls

Das Parlament

Bundestag beschließt fraktionsübergreifend Gesetz zur schnelleren Rückholung radioaktiven Abfalls

Streit, Querelen und gegenseitige Schuldzuweisungen sind Teil des politischen Geschäfts. Bei der Verabschiedung des “Gesetzes zur Beschleunigung der Rückholung radioaktiver Abfälle und der Stilllegung der Schachtanlage Asse II”  war das genaue Gegenteil zu spüren…

weiterlesen Das Parlament Nr. 10-11

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/projekt-fuer-jahrzehnte-asse/

Rede im Bundestag zu Asse II

Zweite und dritte Beratung: Beschleunigung der Rückholung radioaktiver Abfälle und der Stilllegung der Schachtanlage Asse II

Nächste Rednerin ist Sylvia Kotting-Uhl für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Sylvia Kotting-Uhl (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN):

Herr Präsident! Verehrte Kolleginnen und Kollegen!

Auch ich will mit einem Dank starten und aus der Gruppe derer, die an diesem Gesetzentwurf gearbeitet …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/rede-zu-asse-ii/

Strahlendes Material: EnBW erwog Atommüll-Export nach Russland

speigel online

Deutsche Kernkraftmanager dachten darüber nach, Atommüll nach Russland zu schicken….

Weiterlesen auf spiegel online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/strahlendes-material-enbw-erwog-atommuell-export-nach-russland/

Load more