Tag: Atomrückbau

Tagesspiegel-Fachforum Energie „Abgeschaltet und jetzt? Perspektiven beim Rückbau von Kernkraftwerken“

1. Juni 2017 in Berlin

Neben Fachvorträgen aus Politik, Praxis und Wissenschaft, die den Stand des Rückbauprozesses aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten, wollen wir mit Vertretern von Regierung, Opposition, Wirtschaft und Gesellschaft u. a. über folgende Themen diskutieren: Welche Innovationskraft geht von Rückbautechnik made in Germany aus? Welche beruflichen und wirtschaftlichen Perspektiven haben die Beschäftigten, die …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/tagesspiegel-fachforum-energie-abgeschaltet-und-jetzt-perspektiven-beim-rueckbau-von-kernkraftwerken/

Kleine Anfrage im Bundestag: Atomanlagen-Rückbauprojekte mit Bundesbeteiligung

Antwort auf die Nachfrage zu Bundestagsdrucksache 18/9188

Die Kleine Anfrage auf Bundestagsdrucksache 18/8939 befasste sich mit Rückbauprojekten von Atomanlagen, die von der öffentlichen Hand mit Steuergeld finanziert werden. Auf die Frage nach der Vorlage von Projektkostenschätzungen in den letzten 15 Jahren (Frage 1 der o. g. Bundestagsdrucksache) sah sich die Bundesregierung nicht in der Lage, …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomanlagen-rueckbauprojekte-mit-bundesbeteiligung-2/

Kleine Anfrage im Bundestag: Atomanlagen-Rückbauprojekte mit Bundesbeteiligung

Kleine Anfrage

In der Vergangenheit waren Rückbauprojekte im Atombereich, für die der Bund zuständig bzw. mit zuständig ist, immer wieder Gegenstand parlamentarischer Anfragen, … Aus verschiedenen Gründen gibt es aber keinen systematischen und möglichst vollständigen Überblick darüber, wie sich die Kosten bzw. Kostenschätzungen und Prognosen zu Zeitbedarf bzw. Restlaufzeiten entwickelt haben.

Weiterlesen Bundestag-Drucksache 18/8939

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomanlagen-rueckbauprojekte-mit-bundesbeteiligung/

Scharfe Kritik an Äußerungen der IGBCE zum Atomrückbau

BoerseGo.de
Die Grünen haben mit scharfer Kritik auf die Äußerungen von IGBCE-Chef Michael Vassiliadis zu einer staatlichen Beteiligung an den Kosten für den Atomrückbau reagiert. “Vassiliadis erniedrigt sich zum Handlanger der Konzernbosse”, sagte die atompolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Sylvia Kotting-Uhl.

weiterlesen bei BoerseGo.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/scharfe-kritik-an-aeusserungen-der-igbce-zum-atomrueckbau/

Grüne Positionen zu Atomrückbau und Endlagerung: Ein öffentlicher Fonds muss her

Nun ist es amtlich: Es besteht die reale Gefahr, dass die finanzielle Vorsorge der Stromkonzerne für den Rückbau der Atomkraftwerke (AKW) und die Atommüllentsorgung nicht ausreicht und deshalb die milliardenschweren Abwicklungskosten des Irrwegs Atomkraft auf uns SteuerzahlerInnen abgewälzt werden. So ein zentrales Fazit eines Gutachtens, das dem Wirtschaftsministerium seit Monaten vorliegt und …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomrueckbau-und-endlagerung-ein-oeffentlicher-fonds-muss-her/