Tag: Baden-Württemberg

Erkenntnisse des Bundeskanzleramtes über die Absichten der Landesregierung Baden-Württemberg zum Erwerb von Anteilen des Energiekonzerns EnBW im Jahr 2010

Antwort der Bundesregierung auf kleine Anfrage

Vor einem Jahr gingen die Fragesteller den Beziehungen der Investmentbank  und ihres ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Dr. Dirk Notheis zur Bundesregierung mit der Kleinen Anfrage auf Bundestagsdrucksache 17/10415 nach. Hintergrund der Kleinen Anfrage war …

Weiterlesen Bundestag-Drucksache 17/14480

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/erkenntnisse-des-bundeskanzleramtes-ueber-die-absichten-der-landesregierung-baden-wuerttemberg-zum-erwerb-von-anteilen-des-energiekonzerns-enbw-im-jahr-2010/

Kleine Anfrage im Bundestag: Erwerb von Anteilen des Energiekonzerns EnBW

Kleine Anfrage

Erkenntnisse des Bundeskanzleramts über die Absichten der Landesregierung Baden-Württemberg im Jahr 2010, Anteile des Energiekonzerns EnBW zu erwerben

Vor einem Jahr gingen die Fragesteller den Beziehungen der Investmentbank Morgan Stanley und ihres ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Dr. Dirk Notheis zur Bundesregierung mit der Kleinen Anfrage auf Bundestagsdrucksache 17/10415 nach. Hintergrund der Anfrage war der …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/erwerb-von-anteilen-des-energiekonzerns-enbw/

Antwort der Bundesregierung zu Beziehungen der Investmentbank Morgan Stanley und ihres ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Dr. Dirk Notheis zur Bundesregierung

Antwort der Bundesregierung auf kleine Anfrage

Seit Dezember 2011 untersucht ein Untersuchungsausschuss des baden-württembergischen Landtags den Erwerb von knapp der Hälfte der Anteile des Energiekonzerns EnBW Energie Baden-Württemberg AG durch die ehemalige Landesregierung Baden-Württemberg im Jahr 2010. Mit fortschreitender Arbeit dieses Ausschusses werden immer mehr Details des Kaufs bekannt, die das Vorgehen des …

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/beziehungen-der-investmentbank-morgan-stanley-und-ihres-ehemaligen-vorstandsvorsitzenden-dr-dirk-notheis-zur-bundesregierung/

Kleine Anfrage im Bundestag: Atomkraftbezogene Aktivitäten und Kontakte der Bundesregierung und deutscher Stromkonzerne zu einem russischen Geschäftsmann

Kleine Anfrage

In den letzten Wochen gab es mehrere Medienberichte zu Geschäftsbeziehungen und rechtlichen Auseinandersetzungen zwischen dem deutschen Stromkonzern EnBW Energie Baden-Württemberg AG und dem russischen Geschäftsmann Andrey Bykow. Die Geschäftsbeziehungen sollen unter anderem dazu gedient haben, die Atomkraftwerke (AKW) der EnBW Energie Baden-Württemberg AG mit Brennelementen aus Russland zu versorgen.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/atomkraftbezogene-aktivitaten-und-kontakte-der-bundesregierung-und-deutscher-stromkonzerne-zu-einem-russischen-geschaftsmann/

Kleine Anfrage im Bundestag: Beziehungen der Investmentbank Morgan Stanley und ihres ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Dr. Dirk Notheis zur Bundesregierung

Seit Dezember 2011 untersucht ein Untersuchungsausschuss des badenwürttembergischen Landtags den Erwerb von knapp der Hälfte der Anteile des Energiekonzerns EnBW durch die ehemalige Landesregierung Baden-Württemberg im Jahr 2010.

weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kotting-uhl.de/site/kleine-anfrage-beziehungen-der-investmentbank-morgan-stanley-und-ihres-ehemaligen-vorstandsvorsitzenden-dr-dirk-notheis-zur-bundesregierung/